gruppenreisen Peru Bolivien Chile, gruppenreisen peru, gruppenreisen bolivien, gruppenreisen chili, reiseagentur bolivien, Reisebüro Bolivien, Reiseveranstalter Bolivien, reisen in Bolivien, rundreisen Bolivien, bolivien, Lipiko Tours


Gruppenreisen Peru Bolivien Chile - Länderübergreifende Reisen (Peru, Bolivien und Chile)

Peru, Bolivien und Chile 15 Tage - Gruppenreisen Peru Bolivien Chile - Kode PEBOCH15 - Ohne Auslandsflug

gruppenreisen Peru Bolivien Chile, gruppenreisen peru, gruppenreisen bolivien, gruppenreisen chili, reiseagentur bolivien, Reisebüro Bolivien, Reiseveranstalter Bolivien, reisen in Bolivien, rundreisen Bolivien, bolivien, Lipiko Tours
Lima, Cuzco, das Heilige Tal, Ollantaytambo, Machu Picchu, Puno, Titicacasee, Copacabana, Sonneninsel, Salar de Uyuni, Süd Lipez, Laguna Colorada, San Pedro de Atacama, Geiser de Tatio, Mondtal, Concha y Toro, Santiago, Gruppenreisen Peru Bolivien Chile

gruppenreisen Peru Bolivien Chile, gruppenreisen peru, gruppenreisen bolivien, gruppenreisen chili, reiseagentur bolivien, Reisebüro Bolivien, Reiseveranstalter Bolivien, reisen in Bolivien, rundreisen Bolivien, bolivien, Lipiko Tours

Programm Downloaden

Kurze Reisebeschreibung
Wir kommen in Lima, der Hauptstadt von Peru an und von hier aus geht es in Richtung Cuzco, wo wir die Stadt, das Heilige Tal der Inkas und natürlich das berühmte Machu Picchu besuchen. Von hier geht es weiter nach Copacabana, wo wir mit dem Boot auf dem Titicacasee fahren - der höchste beschiffbare See der Welt – bevor wir weiter nach La Paz fahren. Es geht dann in südlicher Richtung bis Uyuni, von wo aus wir den Salar de Uyuni und die Insel mit den riesigen Kakteen entdecken und die Weite dieser 10.582km²/4.086mi2 großen Salzwüste. Immer noch in südlicher Richtung überqueren wir die Lipez-Wüste mit ihren Vulkanen und Lagunen sowie auch seine reiche Tierwelt (Lama, Vikunja, Alpaka, Viscacha, rosa Flamingos, Füchse, Nandu, etc. ...). Nach diesem unglaublichen Besuch im südlichsten Punkt von Bolivien überqueren wir die Grenze zu Chile um San Pedro de Atacama, die Geysire von Tatio, die Valle de la Luna und die Laguna Cejar zu besuchen. Wir verlassen die Wüste und fliegen nach Santiago de Chile wo wir die Weinberge von Concha und Toro besuchen.

1. Abreise von Ihrem Wohnsitzland und Ankunft in Lima
Abflug von Ihrem Wohnsitzland. In Lima angekommen werden wir Sie zu Ihren Hotel begleiten und für den Rest des Tages ist nichts geplant. Sie können sich entspannen, ein wenig erholen und die Stadt zu Fuß erkunden.

2. Lima – Cuzco – Stadt Besuch
Nach dem Frühstück fahren wir zum Flughafen für unseren Flug nach Cuzco. Bei der Ankunft fahren wir erst zum Hotel und nach dem Mittagessen beginnen wir unsere Stadtbesichtigung, wo wir die archäologischen Stätten der Stadt besuchen; Koricancha, die Kathedrale, Sacsayhuaman, K'enkho, Puca Pucara und Tambo Machay. Der Abend ist frei, um Cusco zu genießen.

3. Cuzco – Das Heilige Tal – Aguas Calientes
Nach dem Frühstück besuchen wir das Heilige Tal und alle wichtigen Inka-Ruinen in der Gegend. Wir werden die Ruinen von Pisaq mit dem Markt sehen (je nach Wochentag), Urubamba und Ollantaytambo - eine großartige Inka-Festung aus megalithischen Steinen. Am Abend nehmen wir den Zug nach Aguas Calientes - ein kleines Dorf, wo alle Gebäude entlang der Bahnstrecke gebaut sind, welches ihm ein "Goldgräber"-Ambiente gibt – wo wir die Nacht verbringen.

4. Aguas Calientes - Machu Picchu - Cuzco
Gegen 07.00 Uhr fahren wir mit dem Bus los, um das berühmte Machu Picchu zu besuchen. Nach diesem beeindruckenden Besuch kehren wir wieder nach Aguas Calientes zurück um den Zug bis Ollantaytambo zu nehmen. Von hier fahren wir mit dem Bus nach Cuzco und der Abend ist frei.

Die Zitadelle von Machu Picchu ist die wichtigste Attraktion in Cuzco. Sie wurde 1911 von dem amerikanischen Forscher Hiram Bingham entdeckt und gilt als eines der außergewöhnlichsten Beispiele malerischer Architektur in der Welt. In Quechua bedeutet Machu Picchu "alter Berg". Die Zitadelle wurde auf einem Hügel erbaut, und beherrscht das tiefe Tal des Urubamba-Flusses in der Mitte des tropischen Regenwaldes. Machu Picchu war sowohl ein Zentrum der Verehrung und der astronomischen Beobachtung als auch der private Besitz der Familie des Inka Pachacuteq.

5. Cuzco – Puno
Am Morgen fahren wir zum Busbahnhof um den Bus nach Puno zu nehmen. Auf unserem Weg besuchen wir die Kirche Andahuaylillas aus dem XVII Jahrhundert, wo wir einige schöne Gemälde anschauen können. Die Tour geht weiter durch das Tal von Cuzco in der Nähe des Huacarpay Sees, wo wir einen Halt bei der Vor-Inka-Stätte Pikillaqta aus der Wari-Kultur (XII Jahrhundert), die teilweise zerstört ist, machen. Wir fahren weiter bis zu den Raqchi Ruinen, wo wir die Reste der zentralen Wand des Wiracocha-Tempels bestaunen, eines der höchsten abgedeckten Gebäude, die die Inka errichtet haben. Wir essen zu Mittag in Sicuani, bevor wir den Raya-Pass auf 4321m/14.180ft passieren und wir besuchen die Thermalquellen der Region. Unser letzter Besuch ist die Ruine der Pukará und wir kommen gegen 19.30 Uhr in Puno an, wo der Abend frei ist.

6. Puno – Copacabana – Isla del Sol – La Paz
Wir verlassen mit dem Bus Puno um 06.00 Uhr um Copacbana zu erreichen. In Copacbana angekommen besuchen wir erst die Basilika von Copacabana mit ihrer berühmten Marienfigur die tausende von lokalen Touristen jedes Jahr anzieht, bevor wir zum Hafen gehen um mit dem Katamaran die Sonneninsel zu besuchen. Man sagt, dass die berühmte Isla del Sol (Sonneninsel) die Wiege der Inkakultur sei, und dass hier die ersten Inka (Manco Capac und seine Schwester Mama Ocllo) auftraten!! Einer Legende nach setzte der Inka-Schöpfer Wiracocha seine Kinder aus, die von hier loszogen, um die Stadt Cusco und das Inka-Imperium zu gründen. Wir besuchen den Inkagarten, die Inkatreppen und den Inkabrunnen bevor wir Pilokaina in einem typischen Totora-Boot besuchen. Wir kehren zum Katamaran zurück und fahren bis Chua nicht weit von Huatajata entfernt. Hier wartet unser Bus um uns nach La Paz zu bringen wo der Abend zur freier Verfügung steht.

7. La Paz - Uyuni – Colchani – Salar de Uyuni – Incahuasi – Cueva de las Galaxias – Puerto Chuvica
Am Morgen fahren wir zum Flughafen für unseren Flug nach Uyuni. Unsere Reise von Uyuni fängt gegen 10.30 Uhr an und unser erster Besuch gilt dem Eisenbahnfriedhof – ein Überbleibsel aus Wohlstandszeiten. Von hier fahren wir weiter nach Colchani; ein kleines Dorf am Rande des Salar, hier leben die Einwohner von dem Salzabbau. In dem kleinen Dorf werden wir entdecken wie das Salz manuell verarbeitet wird und wir besuchen die kleine Salzboutique. Diese ist auch ein Museum wo wir verschiedene Salzfiguren bewundern können sowie auch Keramik, Schmuck und Werkzeuge. Nach diesem beeindruckenden Besuch betreten wir den berühmten Salar de Uyuni, die größte Salzwüste der Welt mit einer Fläche von 10.582km². Eine der Besonderheiten des Uyuni-Salzsees ist, dass er eine Reserve von 9 Millionen Tonnen Lithium enthält, welches 40% der weltweiten Produktion darstellt. Wir fahren bis zur Insel Incahuasi die fälschlicherweise auch als Insel der Fischer bekannt ist. Diese geologische Formation ist ein Überbleibsel aus versteinerten Korallen und ist von riesigen Kakteen bedeckt die bis 12m hoch werden können. Von der Spitze der Insel haben wir eine wunderbare 360° Aussicht über den Salar de Uyuni. Nach dem Mittagessen geht unsere Tour weiter in Richtung Puerto Chuvica. Wir haben die Möglichkeit die “Cueva de las Galaxias”, zu besuchen, ein seltsames Phänomen versteinerter Algen, die uns daran erinnern, dass der Ozean hier bis Oruro anwesend war, und in der benachbarten Höhle können wir Chullpares (Inka-Grabhäuser) beobachten. Wir klettern zum Aussichtspunkt, von wo aus Sie einen schönen Blick über die Wüste haben und falls wir mit einem genaueren Blick beobachten, können wir auch versteinerte Korallen entdecken, die einst Teil eines beeindruckenden Korallenriffs waren. Nach diesem beeindruckenden Besuch geht es weiter zu dem kleinen Dorf Puerto Chuvica (oder San Juan je nach Verfügbarkeit) an die Türen der Lipez-Wüste. Wir kommen gegen 16.00 Uhr an und der Abend ist frei.*

*Abhängend von der Jahreszeit und dem Wetter wird die Reiseroute sich ändern und einige Sehenswürdigkeiten sind nicht immer erreichbar!  

8. Puerto Chuvica – Salar de Chiguana – Ollagüe Vulkan – Siloli Wüste – Ruta de las Joyas Alto Andinas (Lagunas Cañapa, Hedionda, Chiar Khota, Honda et Ramaditas) – Steinbaum - Reserva Nacional de la Fauna Andina Eduardo Avaroa -  Laguna Colorada
Wir setzen unsere Tour im Süden von Bolivien fort und von Puerto Chuvica passieren wir die Uyuni - Ollagüe Eisenbahn, die Eigentum des FCA (Empresa Ferroviaria Andina) ist, bevor wir den Salar de Chiguana überqueren. Wir beobachten den noch aktiven Vulkan Ollagüe und sogar von weiten können wir seine Fumarole sehen. Wir folgen der berühmten Juwelen-Route, welche von den Lagunen Canapa, Hedionda, Chiar Khota, Honda und Ramadita zusammengesetzt ist. Heute besuchen wir auch den Steinbaum (bitte klettern sie nicht auf dem Felsen) in der Mitte der Siloli-Wüste und am Ende des Tages erreichen wir die Reserva Nacional de la Fauna Andina Eduardo Avaroa und die Laguna Colorada. Diese „Alto Andina“ Lagune hat ihren Namen wegen der rötlichen Farbe, die durch mikroskopische Schalentiere hervorgerufen wird, eines der wichtigsten Nahrungsmittel der Flamingos die auch daher Ihre rosa Farbe bekommen. Auf Grund des Klimawandels und der hohen Verdunstung des Altiplanobeckens, reduziert sich der Wasserstand in den Lagunen rasch und dies diminuiert leider auch den Bestand der Flamingos. Nach diesem Besuch fahren wir zur Unterkunft und der Abend ist frei.*

*Abhängend von der Jahreszeit und dem Wetter wird die Reiseroute sich ändern und einige Sehenswürdigkeiten sind nicht immer erreichbar!  

9. Reserva Nacional de la Fauna Andina Eduardo Avaroa - Laguna Colorada – Geysir de Sol de Mañana – Polques Thermalquelle – Dali-Wüste – Laguna Verde – Licancahur (5971m) – San Pedro de Atacama
Wir verlassen die Laguna Colorada um uns weiter im Herzen des Nationalparks Eduardo Avaroa zu bewegen. Wir besuchen die sprudelnden, nach Schwefel riechenden Geysire von Sol de Mañana, ein beeindruckendes geothermisches Feld in der Region und von hier geht es weiter zum Thermalbad von Polques, einem natürlichen Warmwasserbecken, in dem wir schwimmen können wenn wir möchten. Unsere Reise im Süd-Lipez geht weiter und auf unserem Weg passieren wir die “Damen der Wüste“ – große Felsen von mehreren Tonnen die durch Wind und Wetter geformt worden sind. Wir überqueren dann auch die Wüste von Dali, die uns durch unwirkliche natürliche Farben an die bunte Note des Meisters erinnert. Wir fahren fort durch die fantastische Landschaft in Richtung Laguna Verde und Laguna Blanca am Fuße des Vulkans Licancahur, wo wir anhalten um Fotos zu machen. Die Laguna Verde bekommt ihre grüne Farbe wegen der hohen Konzentration von Bleikarbonat, Arsen und Kalzium. Baden ist hier verboten! Von der Laguna Verde geht es weiter in Richtung San Pedro de Atacama in Chile. Wir überqueren die Grenze bei Hito Cajon und kommen am Nachmittag in San Pedro de Atacama an. Der Rest des Tages steht zu freier Verfügung.*

*Abhängend von der Jahreszeit und dem Wetter wird die Reiseroute sich ändern und einige Sehenswürdigkeiten sind nicht immer erreichbar!  

10. San Pedro de Atacama – Geiysir de Tatio – Laguna Cejar – San Pedro de Atacama
Heute verlassen wir das Hotel um 04.00 Uhr um das Tatio-Geysirfeld in 4320 Meter Höhe zu erleben. Der Grund weshalb wir so früh starten ist, dass dies die beste Zeit ist die Geysire zu beobachten. Bei Sonnenaufgang können wir die Dampfsäulen sehen, die sich in der bitterkalten Morgenluft verdichten, und wenn die Luft wärmer wird verschwinden sie. Wir werden hier frühstücken und nachdem wir die verschiedenen Geysire besucht haben kehren wir über Machuca, eine typische atacamenische Stadt, nach San Pedro de Atacama zurück. Am Nachmittag besuchen wir die Laguna Cejar, der eine Salzkonzentration von über 40% hat (mehr als das Tote Meer), wo wir im Wasser schwimmen können. Wir kehren nach San Pedro de Atacama zurück und der Abend steht zu freier Verfügung.*

11. San Pedro de Atacama – Mondtal - San Pedro de Atacama
Der Morgen steht zur freien Verfügung und wir empfehlen Ihnen die Festung Pukará de Quitor zu besuchen die gleich außerhalb vom Dorf liegt. Am Nachmittag besuchen wir die Valle de la Luna. Die Landschaft Valle de la Luna entstand durch Jahrhunderte, die Stein- und Sand-Formationen mit ihren außergewöhnlichen Farben und Strukturen, gibt ihr eine Ähnlichkeit mit der Oberfläche des Mondes. Das Tal ist auch als eines der trockensten Orte der Welt bekannt, weil einige Orte seit mehreren hundert Jahren keinen Regen bekommen haben. Wir werden die Salzstatuen „Las Tres Marias“, die Salzmine und die Salzhöhlen sehen und von einer großen Sanddüne können wir die Aussicht über das Tal richtig bewundern. Der Abend steht zur freien Verfügung.*

12. San Pedro de Atacama – Calama - Santiago de Chile
Am Morgen fahren wir zum Flughafen in Calama für unseren Flug nach Santiago de Chile. In Santiago gut angekommen werden wir zum Hotel gebracht und der Rest vom Tag steht zu freier Verfügung.

13. Santiago – Concha und Toro - Santiago de Chile
Chilenischer Wein ist weltweit bekannt und es wäre schade, nicht einen oder mehrere der renommiertesten chilenischen Weine während Ihres Aufenthalts in Südamerika zu kosten. Wir besuchen die Weinberge von Concha und Toro im Maipo Tal, etwa 1 Stunde von Santiago entfernt und wir haben natürlich die Möglichkeit einige von den großartigen Weinen zu probieren. Wir kehren nach Santiago de Chile zurück und der Rest vom Tag ist frei um die letzten Momente in Südamerika zu genießen.

14. Santiago Abreise
Wir bringen Sie von Ihrem Hotel zum Flughafen. Für internationale Flüge wird empfohlen, drei Stunden vor Abflug am Flughafen zu sein. Ende unserer Leistungen

15. Ankunft
Ankunft in Ihrem Wohnsitzland.

Wichtig: Reiseroute kann sich als Folge der Wetterbedingungen ändern und einige Sehenswürdigkeiten sind nicht jederzeit zugänglich – Lipiko Tours haftet nicht für etwaige Änderungen im Reiseablauf und als Ergebnis die Sehenswürdigkeiten die nicht besucht werden können.

* Huayna Picchu: Falls Sie den Huayna Picchu besteigen möchten müssen Sie uns dass bei der Buchung angeben. Selbst wenn Sie die beantragung gemacht haben können wir nicht garantieren dass noch Eintritte frei sind. Berechnen Sie bitte ungefähr 18 usd für den Eintritt.


Schwierigkeitsgrad
 Uyuni Salzsee, Uyuni Salzsee Tour, reiseagentur bolivien, Reisebüro Bolivien, Reiseveranstalter Bolivien, reisen in Bolivien, rundreisen Bolivien, bolivien, tourism in bolivia, geführte Reisen Bolivien, gruppenreisen bolivien, gruppenreisen peru bolivien, individualreise bolivien, titicacasee reisen, kajak titicacasee,  tauchen titicacasee,  Trekking in Bolivien, bergsteigen Anden, abenteuer reisen bolivien,  bolivien amazonas tour, bolivien dschungel, dschungel madidi nationalpark bolivien, bolivien pampa reisen , Urlaub in Bolivien, Reisen in Bolivien, guaranteed departures tours, organised travel, organised travel bolivia, organised travel in bolivia, group travel, geführte rundreisen bolivien, group travel bolivia, group tours bolivia, group travel in bolivia, group tours in bolivia, group trip in Bolivia,amazon, rurrenabaque,  pampa, jungle, selva, Lipiko Tours
Mehrere kurze Spaziergänge

Aktivität
Entdeckung

Bitte wenden Sie sich direkt an uns um diese Reise ab 2 Personen zu Buchen
Komfort
Uyuni Salzsee, Uyuni Salzsee Tour, reiseagentur bolivien, Reisebüro Bolivien, Reiseveranstalter Bolivien, reisen in Bolivien, rundreisen Bolivien, bolivien, tourism in bolivia, geführte Reisen Bolivien, gruppenreisen bolivien, gruppenreisen peru bolivien, individualreise bolivien, titicacasee reisen, kajak titicacasee,  tauchen titicacasee,  Trekking in Bolivien, bergsteigen Anden, abenteuer reisen bolivien,  bolivien amazonas tour, bolivien dschungel, dschungel madidi nationalpark bolivien, bolivien pampa reisen , Urlaub in Bolivien, Reisen in Bolivien, guaranteed departures tours, organised travel, organised travel bolivia, organised travel in bolivia, group travel, geführte rundreisen bolivien, group travel bolivia, group tours bolivia, group travel in bolivia, group tours in bolivia, group trip in Bolivia,amazon, rurrenabaque,  pampa, jungle, selva, Lipiko Tours
Während der Tour werden Sie hauptsächlich im 3 Sterne Hotel (entspricht ein 2 Sterne Hotel in Europa) übernachten mit privatem Badezimmer
   
Höhenlage
Uyuni Salzsee, Uyuni Salzsee Tour, reiseagentur bolivien, Reisebüro Bolivien, Reiseveranstalter Bolivien, reisen in Bolivien, rundreisen Bolivien, bolivien, tourism in bolivia, geführte Reisen Bolivien, gruppenreisen bolivien, gruppenreisen peru bolivien, individualreise bolivien, titicacasee reisen, kajak titicacasee,  tauchen titicacasee,  Trekking in Bolivien, bergsteigen Anden, abenteuer reisen bolivien,  bolivien amazonas tour, bolivien dschungel, dschungel madidi nationalpark bolivien, bolivien pampa reisen , Urlaub in Bolivien, Reisen in Bolivien, guaranteed departures tours, organised travel, organised travel bolivia, organised travel in bolivia, group travel, geführte rundreisen bolivien, group travel bolivia, group tours bolivia, group travel in bolivia, group tours in bolivia, group trip in Bolivia,amazon, rurrenabaque,  pampa, jungle, selva, Lipiko Tours
Während diese Tour ist der Aufstieg relativ progressiv und Sie werden einige Kreuzungen über 4000m haben und eine Nacht in 4700m im Süd Lipez

Allgemeine Angaben

Höhepunkte: Gruppenreisen Peru Bolivien Chile, Lima, Cuzco, das Heilige Tal, Ollantaytambo, Machu Picchu, Puno, Titicacasee, Copacabana, Sonneninsel, Salar de Uyuni, Süd Lipez, Laguna Colorada, San Pedro de Atacama, Geiser de Tatio, Mondtal, Concha y Toro, Santiago

Begleitung: Spezialisierte Deutsch sprechende Fremdenführer für die Besuche in den verschiedenen Regionen - das bedeutet, ein neuer Fremdenführer für jede Region oder Abschnitte der Tour. Wir haben diese Option für Sie gewählt weil die lokalen Fremdenführer immer ein besseres und vollständigeres Kenntniss von ihren Regionen haben, als ein Fremdenführer, der "ein bisschen von allem" weiß. Dies macht sicher, dass Sie das Meiste aus jeder Besuch bekommen!

Garantierte Abreise: ab 4 Personen

Teilnehmerzahl: 4 bis 12 Personen

Flüge:
- inlandsflug Peru; Lima - Cuzco
- inlandsflug Bolivien; La Paz - Uyuni
- inlandsflug Chile; Calama - Santiago

Unterkunft: 11 Nächte im Hotel/Hostel, 2 Nächte im Herberge und 1 Nacht im Flugzeug

Gepäck Transport: Ihr Gepäck wird entweder mit dem Flugzeug, Auto, Boot oder Bus transportiert. Sie müssen selbst Ihre persönlichen Objekte, die Sie während des Tages benutzen, tragen.

Im Preis Inbegriffen:
- Wasser- und Landtransporte wie im Programm angegeben
- Unterkunft im Hotel/Hostel im Doppelzimmer, Öko-Herberge, Herberge, Privatunterkunft, Zelten, Bus und Flugzeug wie im Programm angegeben; 11 Nächte im Hotel/Hostel, 2 Nächte im Herberge und 1 Nacht im Flugzeug
- Genannte Mahlzeiten. Falls Sie das Hotel vor dem Frühstück verlassen müssen, ist das Frühstück nicht mehr mit inbegriffen
- Die Unterstützung von spezialisierten lokalen Deutsch sprechenden Fremdenführer, ihre Spesen und Honorare
- Die Unterstützung von unseren lokalen Teams; Fahrer und Logistikzentrum (24/7)
- Besuche wie im Programm angegeben
- Flug Lima – Cuzco
- Flug La Paz – Uyuni
- Flug Calama – Santiago de Chile

Nicht im Preis inbegriffen:
- Eintritte in Parks, Sehenswürdigkeiten und Museumsbesuche (ungefähr 288 PEN (nuevo soles, Landeswährung Peru) in Peru, ungefähr 269 bs (boliviano, Landeswährung Bolivien) in Bolivien und ungefähr 18.000 CLP (pesos, Landeswährung Chile) in Chile - bitte bedenken Sie, dass die Preise vor Ort abweichen können)
- Alles was nicht „Im Preis inbegriffen“ erwähnt ist, nicht erwähnte Mahlzeiten, Getränke, Trinkgelder, persönliche Ausrüstung und weitere persönliche Ausgaben
- Obligatorische persönliche Reiseversicherung, die auch Annullierung, medizinisch notwendigen Rücktransport und Rechtsbeihilfe in Zivilsachen deckt
- Aufschlag für Einzelzimmer – (225 €uro abhängig von Verfügbarkeit, das Einzelzimmer muss bei der Reservierung angegeben und bezahlt werden. Achtung; kein Einzelzimmer bei Übernachtungen in Herbergen und Camping
- Mögliche Visum-Umkosten

Tourpreis in US Dollar 2017

Von Bis Preis in $ U$D American Dollar Status
KLICKEN SIE AUF DEN PREIS UM DIESE REISE ZU BUCHEN
03/06/17 17/06/17 3343 $ Buchen offen
01/07/17 15/07/17 3343 $ Buchen offen
05/08/17 19/08/17 3343 $ Buchen offen
02/09/17 16/09/17 3343 $ Buchen offen
01/10/17 15/10/17 3343 $ Buchen offen
04/11/17 18/11/17 3343 $ Buchen offen
02/12/17 16/12/17 3343 $ Buchen offen
08/01/18 22/01/18 3343 $ Buchen offen
01/02/18 15/02/18 3343 $ Buchen offen
03/03/18 17/03/18 3343 $ Buchen offen

Unsere Touren beinhalten keine International Flugkosten. Für eine Reservierung von Flugtickets kontaktieren Sie uns bitte direkt.


Peru, Bolivien und Chile Erlebnis 21 Tage - Gruppenreisen Peru Bolivien Chile - Kode PEBOCH21 - Ohne Auslandsflug

gruppenreisen Peru Bolivien Chile, gruppenreisen peru, gruppenreisen bolivien, gruppenreisen chili, reiseagentur bolivien, Reisebüro Bolivien, Reiseveranstalter Bolivien, reisen in Bolivien, rundreisen Bolivien, bolivien, Lipiko Tours
Lima, Cuzco, das Heilige Tal, Machu Picchu, Puno, Titicacasee, Copacabana, Sonneninsel, Sucre, Potosi, Uyuni Salz Wüset, Süd Lipez, San Pedro de Atacama, Tatio Geiser, Mondtal, Salar de Tara, Santiago, Valparaiso, Viña del Mar, Colchagua Tal, Gruppenreisen Peru Bolivien Chile

gruppenreisen Peru Bolivien Chile, gruppenreisen peru, gruppenreisen bolivien, gruppenreisen chili, reiseagentur bolivien, Reisebüro Bolivien, Reiseveranstalter Bolivien, reisen in Bolivien, rundreisen Bolivien, bolivien, Lipiko Tours

Programm Downloaden

Kurze Reisebeschreibung
Wir kommen in Lima, der Hauptstadt von Peru an und von hier aus geht es in Richtung Cuzco, wo wir die Stadt, das Heilige Tal der Inkas und natürlich das berühmte Machu Picchu besuchen. Von hier geht es weiter nach Copacabana, wo wir mit dem Boot auf dem Titicacasee fahren - der höchste beschiffbare See der Welt - und wir gehen für eine kurze Wandertour über die berühmte Sonneninsel (Isla del Sol). Es geht dann weiter nach Sucre – auch die “Weiße Stadt” genannt und Potosi wo wir die Minen vom Cerro Rico besuchen. Es geht dann in südlicher Richtung bis Uyuni von wo aus wir den Salar de Uyuni, und die Insel mit den riesigen Kakteen entdecken und die Weite dieser 10.582km²/4.086mi2 großen Salzwüste. Immer noch in südlicher Richtung überqueren wir die Lipez-Wüste mit ihren Vulkanen und Lagunen sowie auch seine reiche Tierwelt (Lama, Vikunja, Alpaka, Viscacha, rosa Flamingos, Füchse, Nandu, etc. ...). Nach diesem unglaublichen Besuch im südlichsten Punkt von Bolivien überqueren wir die Grenze zu Chile um San Pedro de Atacama, die Geysire von Tatio, die Valle de la Luna und den Salar de Tara zu besuchen. Wir verlassen die Wüste und wir fliegen nach Santiago de Chile wo wir die Täler von Colchagua und Viña del Mar und Valparaiso besuchen.

1.  Abreise von Ihrem Wohnsitzland und Ankunft in Lima
Abflug von Ihrem Wohnsitzland. In Lima angekommen werden wir Sie zu Ihren Hotel begleiten und für den Rest des Tages ist nichts geplant. Sie können sich entspannen, ein wenig erholen und die Stadt zu Fuß erkunden.

2. Lima – Cuzco – Stadtbesuch
Nach dem Frühstück fahren wir zum Flughafen für unseren Flug nach Cuzco. Bei der Ankunft fahren wir erst zum Hotel und nach dem Mittagessen beginnen wir unsere Stadtbesichtigung, wo wir die archäologischen Stätten der Stadt besuchen; Koricancha, die Kathedrale, Sacsayhuaman, K'enkho, Puca Pucara und Tambo Machay. Der Abend ist frei, um Cusco zu genießen.

3. Cuzco – das Heilige Tal – Aguas Calientes
Nach dem Frühstück besuchen wir das Heilige Tal und alle wichtigen Inka-Ruinen in der Gegend. Wir werden die Ruinen von Pisaq mit dem Markt sehen (je nach Wochentag), Urubamba und Ollantaytambo - eine großartige Inka-Festung aus megalithischen Steinen. Am Abend nehmen wir den Zug nach Aguas Calientes - ein kleines Dorf, wo alle Gebäude entlang der Bahnstrecke gebaut sind, welches ihm ein "Goldgräber"-Ambiente gibt – wo wir die Nacht verbringen.

4.  Aguas Calientes - Machu Picchu - Cuzco
Gegen 07.00 Uhr fahren wir mit dem Bus los, um das berühmte Machu Picchu zu besuchen. Nach diesem beeindruckenden Besuch kehren wir wieder nach Aguas Calientes zurück um den Zug bis Ollantaytambo zu nehmen. Von hier fahren wir mit dem Bus nach Cuzco und der Abend ist frei.

Die Zitadelle von Machu Picchu ist die wichtigste Attraktion in Cuzco. Sie wurde 1911 von dem amerikanischen Forscher Hiram Bingham entdeckt und gilt als eines der außergewöhnlichsten Beispiele malerischer Architektur in der Welt. In Quechua bedeutet Machu Picchu "alter Berg". Die Zitadelle wurde auf einem Hügel erbaut, und beherrscht das tiefe Tal des Urubamba-Flusses in der Mitte des tropischen Regenwaldes. Machu Picchu war sowohl ein Zentrum der Verehrung und der astronomischen Beobachtung als auch der private Besitz der Familie des Inka Pachacuteq.

5.  Cuzco – Puno
Am Morgen fahren wir zum Busbahnhof um den Bus nach Puno zu nehmen. Auf unserem Weg besuchen wir die Kirche Andahuaylillas aus dem XVII Jahrhundert, wo wir einige schöne Gemälde beobachten können. Die Tour geht weiter durch das Tal von Cuzco in der Nähe des Huacarpay-Sees, wo wir einen Halt bei der Vor-Inka-Stätte Pikillaqta aus der Wari-Kultur (XII Jahrhundert), die teilweise zerstört ist, machen. Wir fahren weiter bis zu den Raqchi Ruinen, wo wir die Reste der zentralen Wand des Wiracocha-Tempels bestaunen, einer der höchsten abgedeckten Gebäude, die die Inka errichtet haben. Wir essen zu Mittag in Sicuani, bevor wir den Raya-Pass auf 4321m/14.180ft passieren und wir besuchen die Thermalquellen der Region. Unser letzter Besuch ist die Ruine der Pukará und wir kommen gegen 19.30 Uhr in Puno an, wo der Abend frei ist.

6. Puno – Copacabana
Am Morgen geht es mit dem Bus nach Copacabana. Wir überqueren die Grenze bei Kasani und kommen gegen 10.30 Uhr in Copacabana an. Nachdem Sie im Hotel eingecheckt und zu Mittag gegessen haben, besuchen wir die Stadt Copacabana. Wir besuchen erst die Basilika von Copacabana mit ihrer berühmten Marienfigur die tausende von lokalen Touristen jedes Jahr anzieht und danach können wir auf den Cerro Calvario (Kalvarienberg) klettern, der bereits vor der Herrschaft der Inka als heiliger Berg galt und bis heute ein beliebtes Wallfahrtsziel ist. Der Abend steht zur freien Verfügung.

7. Copacabana – Isla del Sol (Sonneninsel)
Nach dem Frühstück gehen wir zum Hafen, wo ein Boot auf uns wartet, um uns zum Norden der Sonneninsel zu bringen nach Cha'llapampa. Hier besuchen wir erst das Goldmuseum von wo aus wir nach Chincana zum Labyrinth des Inka wandern. Von hier beginnen wir unseren Trek (3-4 Stunden), der uns nach Yumani im Süden bringt und auf dem Weg besuchen wir unter anderem den Roca Sagrada, der die Form eines Tigers widerspiegelt. Man sagt, dass die berühmte Isla del Sol (Sonneninsel) die Wiege der Inkakultur sei, und dass hier die ersten Inka (Manco Capac und seine Schwester Mama Ocllo) auftraten!! Einer Legende nach setzte der Inka-Schöpfer Wiracocha seine Kinder aus, die von hier loszogen, um die Stadt Cusco und das Inka-Imperium zu gründen. Wir übernachten in einer gemütlichen Öko-Herberge in Yumani.

8. Isla del Sol – Copacabana – La Paz
Nach dem Frühstuck gehen wir die Inkatreppen hinunter wo wir den Inkabrunnen besichtigen und wir kehren dann anschließend nach Copacabana zurück. Wir haben Zeit um Mittag zu essen, bevor wir mit dem Bus nach La Paz zurückkehren. Der Abend steht zur freien Verfügung.

9. La Paz – Mondtal und Stadtbesuch
Nach dem Frühstück werden wir im südlichen Teil von La Paz die Valle de la Luna besuchen; irrtümlicherweise Tal genannt, finden wir hier seltsame Felsformationen vor, die dieses Gebiet wie eine Mondlandschaft aussehen lassen. Wir kehren zum Zentrum zurück und fangen unsere Tour der Innenstadt auf dem Plaza Murillo (km 0) an, wo wir den Präsidentenpalast, das Parlament und den Dom sehen werden. Wir setzen unseren Besuch in der Altstadt (Casco Viejo) fort und gehen durch die koloniale Straße Calle Jaén wo wir kleine Geschäfte und Museen sehen werden. Weiter geht es dann zur berühmten Kirche San Francisco, die von der indigenen Bevölkerung gebaut wurde und von hier gehen wir die berühmte Calle Sagárnaga hoch - die Haupteinkaufsstraße für typische Kleidung und Kunsthandwerk. Falls wir Zeit haben besuchen wir auch das Koka-Museum und die Calle de las Brujas (die Hexenstraße). Wir beenden unsere Tour mit einem Besuch des indigenen Marktes San Pedro und der Rest des Abends steht zur freien Verfügung.

10. La Paz – Sucre Stadt Besuch
Nach dem Frühstück fahren wir zum Flughafen für unseren Flug nach Sucre (Abflugzeiten variieren je nach Wochentag). In Sucre gut angekommen fahren wir erst zum Hotel und nach dem Mittagessen besuchen wir Sucre, die verfassungsmäßige Hauptstadt Boliviens die auch als die weiße Stadt bekannt ist. Dieses Juwel der barocken Kunst und der Renaissance, ist eine der meist europäischen Städte in Bolivien und wahrscheinlich eine der schönsten in Lateinamerika. Die Stadt wurde im Jahr 1538 im Auftrag von Pizarro gegründet und war dazu bestimmt die Residenz und das Zentrum der spanischen Bourgeoisie zu sein. Aus architektonischer Sicht ist die Stadt wie eine Postkarte aus dem 19. Jahrhundert erhalten, welches natürlich Teil ihres Charmes ist. Sucre gilt als schönste Stadt Boliviens, aber abgesehen von ihrer Schönheit und der Atmosphäre des 18. und 19. Jahrhunderts hat die Stadt auch den Vorteil die historische Hauptstadt von Bolivien zu sein. Wir besuchen die verschiedenen Museen, den Convento de Santa Clara und auch die Casa de la Libertad, in welcher 1825 Boliviens Unabhängigkeitserklärung unterzeichnet wurde. Bitte beachten Sie, dass alle Besuche je nach dem Wochentag verschieden sein können; die Museen sind sonntags und an Feiertagen geschlossen. Der Abend ist frei um Sucre zu genießen. 

11. Sucre – Potosi Minenbesuch (Cerro Rico)* - Uyuni
Wir verlassen Sucre gegen 08.00 Uhr um Potosi zu erreichen. Potosi war einst eine der größten Städte der Welt mit einer Bevölkerung von mehr als 200.000 und ist immer noch eine der höchstgelegenen Städte der Welt. Sie liegt am Fuß des Cerro Rico Berges ("reicher Berg"), der auch der Grund für die historische Bedeutung, wegen seiner wichtigen Silbererze, wurde. Die Stadt gilt immer noch als eine der schönsten Städte in Bolivien. Nach dem Mittagessen besuchen wir den Markt der Minenarbeiter wo wir z.B. Kokablätter, Zigaretten, Alkohol oder Dynamit kaufen können um es den Minenarbeitern die uns auf Ihrem Arbeitsplatz begrüßen, schenken zu können. Die Minen des Cerro Rico (Reicher Berg) unterscheiden sich sehr von den westlichen Minen, und einige sind noch aus der Kolonialzeit, und mit der Hand von den Sklaven des Inka-Reiches und später von den afrikanischen Sklaven ausgegraben. Diese niedrigen und schmalen Minen sind nichts für Klaustrophobiker! Unser Besuch der Mine beginnt bei dem "Tio" (der Onkel), er ist der Beschützer der Minen und der Minenarbeiter, die Arbeiter bringen ihm heute öfters noch Opfer, was sie vor Unglück schützen soll. Wir besuchen dann die erste Ebene der Mine aber wir haben auch die Möglichkeit bis zur 3. Ebene zwischen 500 bis 600 Meter im Inneren der Cerro-Rico-Mine zu besuchen. Nach diesem beeindruckenden Besuch begeben wir uns zum Busbahnhof für unseren Bus nach Uyuni. Diese kleine Stadt östlich des Salar de Uyuni war einmal ein Eisenbahn Transit-Dorf und zwei Bahnlinien sind immer noch wegen der Chuquicamata-Mine in Chile und dem Tourismus in Betrieb. Von Potosi fahren wir durch die schöne Landschaft der vulkanischen Kordillere Los Frailes, wir erreichen Uyuni am späten Abend.

*Je nach dem Wochentag ist es möglich, dass wir die Minen am Morgen, und falls der Tag auf einen Sonntag fällt, machen wir statt dem Minenbesuch eine Stadtrundfahrt 

12. Uyuni – Colchani – Salar de Uyuni – Incahuasi – Cueva de las Galaxias – Puerto Chuvica
Unsere Reise fängt gegen 10.30 Uhr an und unser erster Besuch gilt dem Eisenbahnfriedhof – ein Überbleibsel aus Wohlstandszeiten. Von hier fahren wir weiter nach Colchani; ein kleines Dorf am Rande des Salar, hier leben die Einwohner von dem Salzabbau. In dem kleinen Dorf werden wir entdecken wie das Salz manuell verarbeitet wird und wir besuchen die kleine Salzboutique. Diese ist auch ein Museum wo wir verschiedene Salzfiguren bewundern können sowie auch Keramik, Schmuck und Werkzeuge. Nach diesem beeindruckenden Besuch betreten wir den berühmten Salar de Uyuni, die größte Salzwüste der Welt mit einer Fläche von 10.582km². Eine der Besonderheiten des Uyuni-Salzsees ist, dass er eine Reserve von 9 Millionen Tonnen Lithium enthält, welches 40% der weltweiten Produktion darstellt. Wir fahren bis zur Insel Incahuasi die fälschlicherweise auch als Insel der Fischer bekannt ist. Diese geologische Formation ist ein Überbleibsel aus versteinerten Korallen und ist von riesigen Kakteen bedeckt die bis 12m hoch werden können. Von der Spitze der Insel haben wir eine wunderbare 360° Aussicht über den Salar de Uyuni. Nach dem Mittagessen geht unsere Tour weiter in Richtung Puerto Chuvica. Wir haben die Möglichkeit die “Cueva de las Galaxias” zu besuchen, ein seltsames Phänomen versteinerter Algen, die uns daran erinnern, das der Ozean hier bis Oruro anwesend war, und in der benachbarten Höhle können wir Chullpares (Inka-Grabhäuser) beobachten. Wir klettern zum Aussichtspunkt, von wo aus Sie einen schönen Blick über die Wüste haben und falls wir mit einem genaueren Blick beobachten, können wir auch versteinerte Korallen entdecken, die einst Teil eines beeindruckenden Korallenriffs waren. Nach diesem beeindruckenden Besuch geht es weiter zu dem kleinen Dorf Puerto Chuvica (oder San Juan je nach Verfügbarkeit) an die Türen der Lipez-Wüste. Wir kommen gegen 16.00 Uhr an und der Abend ist frei.*

*Abhängend von der Jahreszeit und dem Wetter wird die Reiseroute sich ändern und einige Sehenswürdigkeiten sind nicht immer erreichbar!  

13. Puerto Chuvica – Salar de Chiguana – Ollagüe Vulkan – Siloli-Wüste – Ruta de las Joyas Alto Andinas (Lagunas Cañapa, Hedionda, Chiar Khota, Honda et Ramaditas) – Steinbaum - Reserva Nacional de la Fauna Andina Eduardo Avaroa -  Laguna Colorada
Wir setzen unsere Tour im Süden von Bolivien fort und von Puerto Chuvica passieren wir die Uyuni - Ollagüe Eisenbahn, die Eigentum des FCA (Empresa Ferroviaria Andina) ist, bevor wir den Salar de Chiguana überqueren. Wir beobachten den noch aktiven Vulkan Ollagüe und sogar von weiten können wir seine Fumarole sehen. Wir folgen der berühmten Juwelen-Route, welche von den Lagunen Canapa, Hedionda, Chiar Khota, Honda und Ramadita zusammengesetzt ist. Heute besuchen wir auch den Steinbaum (bitte klettern sie nicht auf dem Felsen) in der Mitte der Siloli-Wüste und am Ende des Tages erreichen wir die Reserva Nacional de la Fauna Andina Eduardo Avaroa und die Laguna Colorada. Diese „Alto Andina“ Lagune hat ihren Namen wegen der rötlichen Farbe, die durch mikroskopische Schalentiere hervorgerufen wird, eines der wichtigsten Nahrungsmittel der Flamingos die auch daher Ihre rosa Farbe bekommen. Auf Grund des Klimawandels und der hohen Verdunstung des Altiplanobeckens, reduziert sich der Wasserstand in den Lagunen rasch und dies diminuiert leider auch den Bestand der Flamingos. Nach diesem Besuch fahren wir zur Unterkunft und der Abend ist frei.*

*Abhängend von der Jahreszeit und dem Wetter wird die Reiseroute sich ändern und einige Sehenswürdigkeiten sind nicht immer erreichbar!  

14. Reserva Nacional de la Fauna Andina Eduardo Avaroa - Laguna Colorada – Geysir de Sol de Mañana – Polques Thermalquelle – Dali-Wüste – Laguna Verde – Licancahur (5971m) – San Pedro de Atacama
Wir verlassen die Laguna Colorada um uns weiter im Herzen des Nationalparks Eduardo Avaroa zu bewegen. Wir besuchen die sprudelnden, nach Schwefel riechenden Geysire von Sol de Mañana, ein beeindruckendes geothermisches Feld in der Region und von hier geht es weiter zum Thermalbad von Polques, einem natürlichen Warmwasserbecken, in dem wir schwimmen können wenn wir möchten. Unsere Reise im Süd-Lipez geht weiter und auf unserem Weg passieren wir die “Damen der Wüste“ – große Felsen von mehreren Tonnen die durch Wind und Wetter geformt worden sind. Wir überqueren dann auch die Wüste von Dali, die uns durch unwirkliche natürliche Farben an die bunte Note des Meisters erinnert. Wir fahren fort durch die fantastische Landschaft in Richtung Laguna Verde und Laguna Blanca am Fuße des Vulkans Licancahur, wo wir anhalten um Fotos zu machen. Die Laguna Verde bekommt ihre grüne Farbe wegen der hohen Konzentration von Bleikarbonat, Arsen und Kalzium. Baden ist hier verboten! Von der Laguna Verde geht es weiter in Richtung San Pedro de Atacama in Chile. Wir überqueren die Grenze bei Hito Cajon und kommen am Nachmittag in San Pedro de Atacama an. Der Rest des Tages steht zu freier Verfügung.*

*Abhängend von der Jahreszeit und dem Wetter wird die Reiseroute sich ändern und einige Sehenswürdigkeiten sind nicht immer erreichbar!  

15. San Pedro de Atacama – Geysir de Tatio – Valle de la Luna – San Pedro de Atacama
Heute verlassen wir das Hotel um 04.00 Uhr um das Tatio Geysir-Feld in 4320 Meter Höhe zu erleben. Der Grund weshalb wir so früh starten ist, dass dies die beste Uhrzeit ist die Geysire zu erleben. Bei Sonnenaufgang können wir die Dampfsäulen sehen, die sich in der bitterkalten Morgenluft verdichten, und wenn die Luft wärmer wird verschwinden sie. Wir werden hier frühstücken und nachdem wir die verschiedenen Geysire besucht haben kehren wir über Pachuca, eine typische atacamenische Stadt, nach San Pedro de Atacama zurück. Am Nachmittag besuchen wir die Valle de la Luna. Die Valle de la Luna entstand durch Jahrhunderte und die Stein- und Sand-Formationen mit ihren außergewöhnlichen Farben und Strukturn, gibt ihr eine Ähnlichkeit mit der Oberfläche des Mondes. Das Tal ist auch als eines der trockensten Orte der Welt bekannt, weil einige Orte seit mehreren hundert Jahren keinen Regen bekommen haben. Wie werden die Salzstatuen „Las Tres Marias“, die Salzmine und die Salzhöhlen sehen und von einer großen Sanddüne können wir die Aussicht über das Tal richtig bewundern. Der Abend steht zur freien Verfügung.*

*Abhängend von der Jahreszeit und dem Wetter wird die Reiseroute sich ändern und einige Sehenswürdigkeiten sind nicht immer erreichbar!  

16. San Pedro de Atacama – Salar de Tara - San Pedro de Atacama
Heute besuchen wir den recht unbekannten Nationalpark Salar de Tara. Ein Geländewagen mit 4-Rad-Antrieb ist nötig um den entlegenen und unzugänglichen Park zu erreichen. Wir sehen den "Wächter mit seinen gebückt gehenden Mönchen", bizarr geformte Gesteinskulpturen und die "Kathedralen" bevor sich der Salar de Tara in seiner ganzen Pracht zeigt. Die Vielfalt der Farben ist beeindruckend. Roter Sandstein, der sich blockartig auftürmt, perfekte Vulkankegel im Hintergrund, blaue Lagunen mit weißen Salzkrusten, umrahmt von grünen Oasen, Dünenlandschaften mit schwarzem Lavagestein gleich in der unmittelbaren Nachbarschaft - einer der schönsten Landstriche Chiles. Am Nachmittag kehren wir wieder nach San Pedro de Atacama zurück und der Abend steht zur freien Verfügung.*

*Abhängend von der Jahreszeit und dem Wetter wird die Reiseroute sich ändern und einige Sehenswürdigkeiten sind nicht immer erreichbar!  

17. San Pedro de Atacama – Calama - Santiago de Chile
Am Morgen fahren wir zum Flughafen in Calama für unseren Flug nach Santiago de Chile. In Santiago gut angekommen werden wir zum Hotel gebracht und der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.

18. Santiago – Colchagua Tal - Santiago
Chilenischer Wein ist weltweit bekannt und es wäre schade, nicht einen oder mehrere der renommiertesten chilenischen Weine während Ihres Aufenthalts in Südamerika zu kosten. Etwa 1 ½ Stunden nachdem wir das Hotel verlassen haben erreichen wir das Colchagua Tal. Das Colchagua Tal ist Chiles erste offizielle Ruta del Viño (Weinstraße) und Weinliebhaber aus der ganzen Welt kommen hier her, um einen „Geschmack von Chile“ zu bekommen. Die verschiedenen Weintrauben wurden von Europa gebracht, bevor die vernichtende Phyloxera(Reblaus) fast die Weinindustrie in Europa vernichtete. Die Haupttrauben sind Cabernet Sauvignon, Merlot, Carmenere und Syrah. Die Carmenere-Traube ist das Markenzeichen, weil es sehr schwer ist diese Traube in Europa anzubauen. Keine andere Region in Chile zeichnet sich so aus wie das Colchagua Tal und es wurde im Jahr 2005 von dem Wein-Enthusiast-Heft als Beste Wein Region der Welt ausgezeichnet, für seine Fähigkeit Rotweine in Weltklasse zu produzieren. Wir kehren zurück nach Santiago am Nachmittag und der Abend ist frei.

19. Santiago – Valparaiso/Viña del Mar – Santiago
Nach dem Frühstück überqueren wir die Täler Curacavi und Casablanca um Valparaiso zu erreichen. Valparaíso liegt an einer nach Norden offenen Bucht des Pazifischen Ozeans und der Hafen ist einer der bedeutendsten des Landes. Die Stadt gilt als kulturelle Hauptstadt Chiles und der historische Stadtkern mit seiner Architektur aus dem 19. und 20. Jahrhundert wurde im Juli 2003 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Wir besuchen die Stadt bevor wir weiter nach Viña del Mar fahren. Die an einer Bucht des Pazifiks gelegene Stadt gilt als mondäner Urlaubsort und ist auch als „Gartenstadt“ (Ciudad Jardín) bekannt. Wir besuchen den Botanischen Garten (Jardín Bótanico) im Osten der Stadt, Reñaca und das Fonck-Museum bevor es wieder zurück nach Santiago geht wo der Abend zur freien Verfügung steht.

20. Santiago Abreise
Wir bringen Sie von Ihrem Hotel zum Flughafen. Für internationale Flüge wird empfohlen, drei Stunden vor Abflug am Flughafen zu sein. Ende unserer Leistungen

21. Ankunft
Ankunft in Ihrem Wohnsitzland.

Wichtig: Reiseroute kann sich als Folge der Wetterbedingungen ändern und einige Sehenswürdigkeiten sind nicht jederzeit zugänglich – Lipiko Tours haftet nicht für etwaige Änderungen im Reiseablauf und als Ergebnis die Sehenswürdigkeiten die nicht besucht werden können.

* Huayna Picchu: Falls Sie den Huayna Picchu besteigen möchten müssen Sie uns dass bei der Buchung angeben. Selbst wenn Sie die beantragung gemacht haben können wir nicht garantieren dass noch Eintritte frei sind. Berechnen Sie bitte ungefähr 18 usd für den Eintritt.


Schwierigkeitsgrad
 Uyuni Salzsee, Uyuni Salzsee Tour, reiseagentur bolivien, Reisebüro Bolivien, Reiseveranstalter Bolivien, reisen in Bolivien, rundreisen Bolivien, bolivien, tourism in bolivia, geführte Reisen Bolivien, gruppenreisen bolivien, gruppenreisen peru bolivien, individualreise bolivien, titicacasee reisen, kajak titicacasee,  tauchen titicacasee,  Trekking in Bolivien, bergsteigen Anden, abenteuer reisen bolivien,  bolivien amazonas tour, bolivien dschungel, dschungel madidi nationalpark bolivien, bolivien pampa reisen , Urlaub in Bolivien, Reisen in Bolivien, guaranteed departures tours, organised travel, organised travel bolivia, organised travel in bolivia, group travel, geführte rundreisen bolivien, group travel bolivia, group tours bolivia, group travel in bolivia, group tours in bolivia, group trip in Bolivia,amazon, rurrenabaque,  pampa, jungle, selva, Lipiko Tours
Eine Wanderung auf der Sonnen Insel von 3 bis 4 Stunden und mehrere kurze Spaziergänge

Aktivität
Entdeckung

Bitte wenden Sie sich direkt an uns um diese Reise ab 2 Personen zu Buchen
Komfort
Uyuni Salzsee, Uyuni Salzsee Tour, reiseagentur bolivien, Reisebüro Bolivien, Reiseveranstalter Bolivien, reisen in Bolivien, rundreisen Bolivien, bolivien, tourism in bolivia, geführte Reisen Bolivien, gruppenreisen bolivien, gruppenreisen peru bolivien, individualreise bolivien, titicacasee reisen, kajak titicacasee,  tauchen titicacasee,  Trekking in Bolivien, bergsteigen Anden, abenteuer reisen bolivien,  bolivien amazonas tour, bolivien dschungel, dschungel madidi nationalpark bolivien, bolivien pampa reisen , Urlaub in Bolivien, Reisen in Bolivien, guaranteed departures tours, organised travel, organised travel bolivia, organised travel in bolivia, group travel, geführte rundreisen bolivien, group travel bolivia, group tours bolivia, group travel in bolivia, group tours in bolivia, group trip in Bolivia,amazon, rurrenabaque,  pampa, jungle, selva, Lipiko Tours
Während der Tour werden Sie hauptsächlich im 3 Sterne Hotel (entspricht ein 2 Sterne Hotel in Europa) übernachten mit privatem Badezimmer
   
Höhenlage
Uyuni Salzsee, Uyuni Salzsee Tour, reiseagentur bolivien, Reisebüro Bolivien, Reiseveranstalter Bolivien, reisen in Bolivien, rundreisen Bolivien, bolivien, tourism in bolivia, geführte Reisen Bolivien, gruppenreisen bolivien, gruppenreisen peru bolivien, individualreise bolivien, titicacasee reisen, kajak titicacasee,  tauchen titicacasee,  Trekking in Bolivien, bergsteigen Anden, abenteuer reisen bolivien,  bolivien amazonas tour, bolivien dschungel, dschungel madidi nationalpark bolivien, bolivien pampa reisen , Urlaub in Bolivien, Reisen in Bolivien, guaranteed departures tours, organised travel, organised travel bolivia, organised travel in bolivia, group travel, geführte rundreisen bolivien, group travel bolivia, group tours bolivia, group travel in bolivia, group tours in bolivia, group trip in Bolivia,amazon, rurrenabaque,  pampa, jungle, selva, Lipiko Tours
Während diese Tour ist der Aufstieg relativ progressiv und Sie werden einige Kreuzungen über 4000m haben und eine Nacht in 4700m im Süd Lipez

Allgemeine Angaben

Höhepunkte: Gruppenreisen Peru, Bolivien, Chile, Lima, Cuzco, das Heilige Tal, Machu Picchu, Puno, Titicacasee, Copacabana, Sonneninsel, Sucre, Potosi, Uyuni Salz Wüset, Süd Lipez, San Pedro de Atacama, Tatio Geiser, Mondtal, Salar de Tara, Santiago, Valparaiso, Viña del Mar, Colchagua Tal

Begleitung: Spezialisierte Deutsch sprechende Fremdenführer für die Besuche in den verschiedenen Regionen - das bedeutet, ein neuer Fremdenführer für jede Region oder Abschnitte der Tour. Wir haben diese Option für Sie gewählt weil die lokalen Fremdenführer immer ein besseres und vollständigeres Kenntniss von ihren Regionen haben, als ein Fremdenführer, der "ein bisschen von allem" weiß. Dies macht sicher, dass Sie das Meiste aus jeder Besuch bekommen!

Garantierte Abreise: ab 4 Personen

Teilnehmerzahl: 4 bis 12 Personen

Flüge:
- inlandsflug Peru; Lima - Cuzco
- inlandsflug Bolivien; La Paz - Sucre
- inlandsflug Chile; Calama - Santiago

Unterkunft: 16 Nächte im Hotel/Hostel, 1 Nacht im Öko-Herberge, 2 Nächte im Herberge und 1 Nacht im Flugzeug

Gepäck Transport: Ihr Gepäck wird entweder mit dem Flugzeug, Auto, Boot oder Bus transportiert. Sie müssen selbst Ihre persönlichen Objekte, die Sie während des Tages benutzen, tragen.

Im Preis Inbegriffen:
- Wasser- und Landtransporte wie im Programm angegeben
- Unterkunft im Hotel/Hostel im Doppelzimmer, Öko-Herberge, Herberge, Privatunterkunft, Zelten, Bus und Flugzeug wie im Programm angegeben; 16 Nächte im Hotel/Hostel, 1 Nacht im Öko-Herberge, 2 Nächte im Herberge und 1 Nacht im Flugzeug
- Genannte Mahlzeiten. Falls Sie das Hotel vor dem Frühstück verlassen müssen, ist das Frühstück nicht mehr mit inbegriffen
- Die Unterstützung von spezialisierten lokalen Deutsch sprechenden Fremdenführer, ihre Spesen und Honorare
- Die Unterstützung von unseren lokalen Teams; Fahrer und Logistikzentrum (24/7)
- Besuche wie im Programm angegeben
- Flug Lima – Cuzco
- Flug La Paz – Sucre
- Flug Calama – Santiago de Chile

Nicht im Preis inbegriffen:
- Eintritte in Parks, Sehenswürdigkeiten und Museumsbesuche (ungefähr 288 PEN (nuevo soles, Landeswährung Peru) in Peru, ungefähr 285 bs (boliviano, Landeswährung Bolivien) in Bolivien und ungefähr 8.000 CLP (pesos, Landeswährung Chile) in Chile - bitte bedenken Sie, dass die Preise vor Ort abweichen können)
- Alles was nicht „Im Preis inbegriffen“ erwähnt ist, nicht erwähnte Mahlzeiten, Getränke, Trinkgelder, persönliche Ausrüstung und weitere persönliche Ausgaben
- Obligatorische persönliche Reiseversicherung, die auch Annullierung, medizinisch notwendigen Rücktransport und Rechtsbeihilfe in Zivilsachen deckt
- Aufschlag für Einzelzimmer – (335 €uro abhängig von Verfügbarkeit, das Einzelzimmer muss bei der Reservierung angegeben und bezahlt werden. Achtung; kein Einzelzimmer bei Übernachtungen in Herbergen und Camping
- Mögliche Visum-Umkosten

Tourpreis in US Dollar 2017

Von Bis Preis in $ U$D American Dollar Status
KLICKEN SIE AUF DEN PREIS UM DIESE REISE ZU BUCHEN
03/06/17 23/06/17 3633 $ Buchen offen
01/07/17 21/07/17 3633 $ Buchen offen
05/08/17 25/08/17 3633 $ Buchen offen
02/09/17 22/09/17 3633 $ Buchen offen
01/10/17 21/10/17 3633 $ Buchen offen
04/11/17 24/11/17 3633 $ Buchen offen
01/12/17 21/12/17 3633 $ Buchen offen
09/01/18 29/01/18 3633 $ Buchen offen
01/02/18 21/02/18 3633 $ Buchen offen
03/03/18 23/03/18 3633 $ Buchen offen

Unsere Touren beinhalten keine International Flugkosten. Für eine Reservierung von Flugtickets kontaktieren Sie uns bitte direkt.


Bolivien
photo Bolivien ist ein Binnenstaat im Herzen von Lateinamerika der an Peru und Chile im Westen, Argentinien und Paraguay im Süden und Brasilien im Osten und Norden grenzt und das Land bietet eine vielfältige und beeindruckende Natur. Heute offiziel Estado Plurinacional de Bolivia verbleibt ein Land mit vielen Traditionen wo die Kulturen Aymara, Quechua und Guarani sind immer noch sehr präsent. Ein wahres Panorama von Berge (Andes Kordilleren und Königliche Kordilleren), Hochebene (Altiplano), Wüsten (Salar de Uyuni und Süd Lipez) und üppige Vegetation (Bolivianische Amazonas-Becken) ebenso wie die Entdeckung von den verschiedenen Gemeinden über 1.098.581 km2 verstreut.

Peru
photo Nicht nur Sitz des Inka-Reiches sondern auch andere antiken Zivilisationen und mit mehr als 10.000 Jahre Geschichte, bietet uns Peru großartige Zeugnisse Ihrer glorreicher Vergangenheit wie z.B. die royale Grabstätte von Sipan, die rätselhaften Nazca-Linien, die erstaunliche Festung Kuelap und dem berühmten Machu Picchu. Peru gilt als das Land mit der größten Diversität an Vögeln weltweit und mit 84 von 117 identifizierten Biotop auf der Erde. Ein echtes Panorama von Berge (Weisse und Schwarze Kordilleren), Hochebene (Altiplano), Wüsten und üppige Vegetation (peruanische Amazonas-Becken). Peru bietet auch eine sehr abwechslungsreiche Küche, die international anerkannt ist, und Sie können auch durch die Klänge, Aromen und Farben die sich in über 50 Indigene Sprachen sie noch benutzt werden einen Einblick in die Kultur bekommen.

Chile
photoChile ist ein Staat im Südwesten Südamerikas, der sich annähernd in Nord-Süd-Richtung zwischen den Breitengraden 17° 3′ S und 56° 30′ S erstreckt; somit beträgt die Nord-Süd-Ausdehnung rund 4300 Kilometer. Dagegen erstreckt Chile sich in West-Ost-Richtung nur zwischen dem 76. und dem 64. westlichen Längengrad. Das Land grenzt im Westen und Süden an den Pazifischen Ozean, im Norden an Peru (auf einer Länge von 160 Kilometer), im Nordosten an Bolivien (861 Kilometer) und im Osten an Argentinien (5308 Kilometer) sowie an den Atlantischen Ozean, die Gesamtlänge der Landesgrenzen beträgt 6329 Kilometer. Daneben zählen zum Staatsgebiet die im Pazifik gelegene Osterinsel (Rapa Nui), die Insel Salas y Gómez, die Juan-Fernández-Inseln (einschließlich der Robinson-Crusoe-Insel), die Desventuradas-Inseln sowie im Süden die Ildefonso-Inseln und die Diego-Ramirez-Inseln. Ferner beansprucht Chile einen Teil der Antarktis.




Massgeschneiderte Gruppenreisen

Falls Sie bereits Ihre eigene geschlossene Gruppe gebildet haben, und Sie Ihre eigene Tour nach Ihren Vorstellungen und Reiseroute erstellen möchten, zögern Sie nicht uns eine E-Mail mit den Details Ihres Projekts zu schicken, damit unser Team Ihnen ein persönliches Programm erstellen kann. Wir bieten spezielle Tarife und Leistungen für Gruppen von mehr als 10 Personen an! Falls Sie noch keine etablierte Reiseroute haben wird unser Team Ihnen mehrere Möglichkeiten anbieten, aber Sie können auch Inspiration in unserem Katalog und Online-Broschüre suchen.

gruppenreisen Peru Bolivien Chile, gruppenreisen peru, gruppenreisen bolivien, gruppenreisen chili, reiseagentur bolivien, Reisebüro Bolivien, Reiseveranstalter Bolivien, reisen in Bolivien, rundreisen Bolivien, bolivien, Lipiko Tours

gruppenreisen Peru Bolivien Chile, gruppenreisen peru, gruppenreisen bolivien, gruppenreisen chili, reiseagentur bolivien, Reisebüro Bolivien, Reiseveranstalter Bolivien, reisen in Bolivien, rundreisen Bolivien, bolivien, Lipiko Tours

gruppenreisen Peru Bolivien Chile, gruppenreisen peru, gruppenreisen bolivien, gruppenreisen chili, reiseagentur bolivien, Reisebüro Bolivien, Reiseveranstalter Bolivien, reisen in Bolivien, rundreisen Bolivien, bolivien, Lipiko Tours

Lipiko Tours Ihr Reisebüro für alle Ihre Reise Bolivien

Reisen in Bolivien mit Lipiko Tours ihr reiseagentur in Bolivien aber auch Reisebüro in Bolivien und Reiseveranstalter in Bolivien und für Reisen in Peru, Chile und Argentinien. Lipiko Tours ist ein Reiseveranstalter in Bolivien und organisiert Rundreisen in Bolivien, geführte Reisen in Bolivien, Gruppenreisen in Bolivien, Gruppenreisen in Peru und Bolivien und individualreise in Bolivien. Unsere Reiseziehle in Bolivien sind Titicacasee Reisen, kajak Titicacasee, tauchen Titicacasee, Uyuni Salzsee, Uyuni Salzsee Tour, trekking in Bolivien, bergsteigen Anden, abenteuer Reisen Bolivien, Bolivien Amazonas tour, Bolivien dschungel und dschungel Madidi Nationalpark Bolivien, Bolivien Pampa Reisen. Für Ihren urlaub in Bolivien bieten wir ihren Reisen in Bolivien und geführte Rundreisen Bolivien mit Lipiko Tours.
Lipiko Tours® 2007-2014©