reiseagentur bolivien, Reisebüro Bolivien, Reiseveranstalter Bolivien, reisen in Bolivien, rundreisen Bolivien, bolivien, Lipiko Tours

Gruppenreisen in Bolivien - Rundreisen in Bolivien

Bolivien ist ein Binnenstaat im Herzen von Lateinamerika der an Peru und Chile im Westen, Argentinien und Paraguay im Süden und Brasilien im Osten und Norden grenzt und das Land bietet eine vielfältige und beeindruckende Natur. Heute offiziel Estado Plurinacional de Bolivia verbleibt ein Land mit vielen Traditionen wo die Kulturen Aymara, Quechua und Guarani sind immer noch sehr präsent. Ein wahres Panorama von Berge (Andes Kordilleren und Königliche Kordilleren), Hochebene (Altiplano), Wüsten (Salar de Uyuni und Süd Lipez) und üppige Vegetation (Bolivianische Amazonas-Becken) ebenso wie die Entdeckung von den verschiedenen Gemeinden über 1.098.581 km2 verstreut.


Aymara Hochland, Amazonas und Altiplano 21 Tage - Rundreisen in Bolivien - Gruppenreisen in Bolivien - Kode BOTAAA21 - Ohne Auslandsflug

group tours, travel agency in bolivia, travel agency bolivia, tour operator in bolivia, tour operator in bolivia, travel bolivia, group tours, lipiko, lipiko Tours
Tiwanaku, Copacabana Titicacasee, Sonneninsel, La Paz, Cordillera-Pampalarama, Uyuni Salz Wüste, Tunupa, Süd Lipez, Laguna Colorada, Laguna Verde, Potosi, Sucre, Rurrenabaque, Amazonas Dschungel, Park Madidi , Gruppenreisen in Bolivien

group tours, travel agency in bolivia, travel agency bolivia, tour operator in bolivia, tour operator in bolivia, travel bolivia, group tours, lipiko, lipiko Tours

Programm Downloaden

Kurze Reisebeschreibung
group tours, travel agency in bolivia, travel agency bolivia, tour operator in bolivia, tour operator in bolivia, travel bolivia, group tours, lipiko, lipiko ToursDiese Tour beginnt auf dem Altiplano in dem bolivianischen Regierungssitz Nuestra Señora de La Paz bekannt als La Paz, in 3660m Höhe. Wir besuchen Copacabana, wo wir mit dem Boot auf dem Titicacasee fahren - der höchste beschiffbare See der Welt - und wir gehen für eine kurze Wandertour über die berühmte Sonneninsel (Isla del Sol). Wir besuchen auch die kleine Gemeinde Chacaltaya in Pampalarama, um eine Einsicht in das Leben auf dem Altiplano zu bekommen, bevor es weiter zum Salar de Uyuni geht, wo wir die Insel mit den riesigen Kakteen entdecken und die Weite dieser 10.582km² großen Salzwüste. Immer noch in südlicher Richtung überqueren wir die Lipez-Wüste mit ihren Vulkanen und Lagunen sowie auch ihrer reichen Tierwelt (Lama, Vikunja, Alpaka, Viscacha, rosa Flamingos, Füchse, Nandu, etc. ...). Nach diesem unglaublichen Besuch im südlichsten Punkt von Bolivien geht es wieder in Richtung Norden, um die schönen Städte Potosi und Sucre zu besuchen bevor wir wieder nach La Paz zurückkehren. Von hier fliegen wir zum kleinen Dorf Rurrenabaque im Amazonasbecken wo wir den Madidi Nationalpark besuchen.

1. Abreise von Ihrem Wohnsitzland
Abflug von Ihrem Wohnsitzland.

2. Ankunft in La Paz
Heute kommen Sie in La Paz an. Der Anflug ist immer ein Erlebnis; falls Sie nachts ankommen können Sie die Lichter der Stadt zwischen den Bergen bewundern und falls Sie am Tag ankommen können Sie vielleicht den Titicacasee sehen – der höchstgelegende beschiffbare See der Welt. Im internationalen Flughafen von El Alto gut angekommen, wartet unser Team auf Sie um Sie zu Ihrem Hotel zu bringen. Für den Rest des Tages ist nichts geplant und Sie können sich entspannen, ein wenig an die Höhe gewöhnen und La Paz zu Fuß erkunden.

3. La Paz – Tiwanaku – La Paz
Wir verlassen das Hotel um 08.30 Uhr für unseren Besuch bei den Ruinen von Tiwanaku, der Hauptstadt des Präinka-Reiches. Tiwanaku war eine der ältesten Zivilisationen der Welt und wird von Andengelehrten als einer der wichtigsten Vorläufer des Inka-Reiches anerkannt. Wir besuchen die Akapana-Pyramide und den halbunterirdischen Tempel sowie die archäologische Zone, wo wir den Tempel von Kalasasaya, einer der größten und ältesten Kultstätten der Welt sehen können. Wir besuchen auch die berühmte "Puerta del Sol" (das Sonnentor), das 3 m hoch und 3.75 m breit ist und aus einem einzigen Andesitblock herausgehauen wurde. Auf dem Sonnentor können wir den Tiwanacota-Kalender beobachten, der in 365.24 Tage über 12 Monate verteilt wird. Wir besuchen das archäologische Museum, wo wir den Monolith Bennet, der etwa 7 Meter hoch ist und 20 Tonnen wiegt, beobachten können und wir erhalten auch einen Einblick in die 13 Jahrhunderte der Geschichte, die Tiwanaku zu der ältesten Zivilisation in Lateinamerika macht. Nach unserem Besuch werden wir in einem typischen Restaurant zu Mittag essen (nicht inbegriffen), wo wir die Möglichkeit haben Quinua zu kosten - das wichtigste Getreide der Anden. Nach dem Mittagessen geht es zurück nach La Paz und der Abend ist frei.

4. La Paz – Copacabana
Um 07.30 Uhr geht es mit dem Bus nach Copacabana. Die Straße verläuft parallel zum Titicacasee und den königlichen Kordilleren bis Copacabana und wir benötigen ungefähr 3 ½ Stunden, um die Stadt zu erreichen. Nachdem Sie im Hotel eingecheckt und zu Mittag gegessen haben, besuchen wir die Stadt Copacabana. Wir besuchen erst die Basilika von Copacabana mit ihrer berühmten Marienfigur die tausende von lokalen Touristen jedes Jahr anzieht und danach können wir auf den Cerro Calvario (Kalvarienberg) klettern, der bereits vor der Herrschaft der Inka als heiliger Berg galt und bis heute ein beliebtes Wallfahrtsziel ist. Der Abend steht zur freien Verfügung.

5. Copacabana – Isla del Sol (Sonneninsel)
Nach dem Frühstück gehen wir zum Hafen, wo ein Boot auf uns wartet, um uns zum Norden der Sonneninsel zu bringen nach Cha'llapampa. Hier besuchen wir erst das Goldmuseum von wo aus wir nach Chincana zum Labyrinth der Inka wandern. Von hier beginnen wir unseren Trek (3-4 Stunden) der uns nach Yumani im Süden bringt und auf dem Weg besuchen wir unter anderem den Roca Sagrada, der die Form eines Tigers widerspiegelt. Man sagt, dass die berühmte Isla del Sol (Sonneninsel) die Wiege der Inka Kultur sei und dass hier die ersten Inka (Manco Capac und seine Schwester Mama Ocllo) auftraten!! Einer Legende nach setzte der Inka Schöpfer Wiracocha seine Kinder aus, die von hier loszogen, um die Stadt Cusco und das Inka Imperium zu gründen. Wir übernachten in einer gemütlichen Öko-Herberge in Yumani.

6. Isla del Sol – Copacabana – La Paz
Nach dem Frühstück gehen wir die Inkatreppen hinunter wo wir den Inkabrunnen besichtigen und wir kehren dann anschließend nach Copacabana zurück. Wir haben Zeit um Mittag zu essen, bevor wir mit dem Bus nach La Paz zurückkehren wo der Abend zu freier Verfüghung steht.

7. La Paz – Pampalarama
Wir verlassen La Paz nach dem Frühstück um die Gemeinschaft von Chacaltaya zu besuchen. Nach ungefähr einer Stunde kommen wir im Herzen der Andenkordillere, in Pampalarama, an. Wir werden in der Hütte einlogiert und gehen dann für eine kurze Wanderung (ungefähr 5 Stunden) bis zum Khuno Tincuta Gletscher der 5000m über dem Meeresspiegel liegt. Wir essen zu Mittag bei dem Gletscher und wandern dann wieder zurück zur Hütte. Gut wieder in Pampalarama angekommen genießen wir einen typisch bolivianischen Snack der aus “Buñuelos” (Art Krapfen) und heißem Api (ein süßes, heißes Maisgetränk) besteht. Der Rest des Tages ist frei um die Umgebung zu genießen. Die ursprüngliche Gemeinschaft von Chacaltaya wurde 1871 gegründet und im Laufe der Zeit hat sie es geschafft, das meisten der Aymarakultur zu bewahren. Die Gemeinde feiert die wichtigsten Rituale des Aymarakalenders und ihr Lebensrhythmus folgt der landwirtschaftlichen Produktion und der saisonalen Migration von Lamas und Alpakas im September. Die mit der Zeit erworbenen Sitten und Bräuche der Gemeinde die von "Ayni", "Minka" und "Waki" geleitet sind - Begriffe, die gegenseitige Hilfe und gemeinnützige Arbeit bedeuten – werden immer noch beibehalten. Die Einwohner sprechen Aymara und die meisten Spanisch als zweite Sprache.

8. Pampalarama – La Paz – Uyuni
Um 08.00 Uhr gehen wir auf einen kurzen Spaziergang, um die herrliche Landschaft der königliche Kordilleren zu bewundern und wir wandern bis zur Laguna Pampalarama in 4700m höhe wo wir die Möglichkeit haben, auf dem See zu segeln oder einen Spaziergang in der Umgebung zu machen. Nach dem Mittagessen geht es wieder nach La Paz zurück und um 19.00 Uhr werden Sie zum Busterminal in La Paz gebracht. Der Busbahnhof ist berühmt, weil er von Gustave Eiffel (Eiffelturm in Paris, Frankreich) gebaut ist und war früher der Bahnhof von La Paz. Um 21.00 Uhr beginnen wir unsere Reise nach Uyuni und unser Weg führt uns zunächst nach Oruro, bevor wir in Richtung Süden durch Challapata fahren. Hier weicht der Asphalt für eine Piste, und vor uns liegen einige der schlechtesten Straßen Boliviens; Löcher, Schlamm, Flussüberquerungen, Kälte und Umwege. Endlich, nach diesem Abenteuer kommen wir in Uyuni gegen 07.00Uhr an und Sie haben Zeit zu frühstücken, bevor die Tour startet.

Optionell: Sie haben die Möglichkeit, einen Flug nach Uyuni am nächsten Morgen zu nehmen. Preis pro Person 171 €uro; eine Nacht in La Paz ist in dieser Option inbegriffen sowie der Transfer Hotel – Flughafen.

9. Uyuni – Colchani – Salar de Uyuni – Coquesa
Unsere Reise fängt gegen 10.30 Uhr an und unser erster Besuch gilt dem Eisenbahnfriedhof – ein Überbleibsel aus Wohlstandszeiten. Von hier fahren wir nach Colchani weiter; ein kleines Dorf am Rande des Salar, hier leben die Einwohner von dem Salzabbau. In dem kleinen Dorf werden wir entdecken wie das Salz manuell verarbeitet wird und wir besuchen die kleine Salzboutique. Diese ist auch ein Museum wo wir verschiedene Salziguren bewundern können sowie auch Keramik, Schmuck und Werkzeuge. Nach diesem beeindruckenden Besuch betreten wir den berühmten Salar de Uyuni, die größte Salzwüste der Welt mit einer Fläche von 10.582km². Eine der Besonderheiten des Uyuni-Salzsees ist, dass er eine Reserve von 9 Millionen Tonnen Lithium enthält welches 40% der weltweiten Produktion darstellt. Wir fahren bis zur Insel Incahuasi, die fälschlicherweise auch als Insel der Fischer bekannt ist. Diese geologische Formation ist ein Überbleibsel aus versteinerten Korallen und ist von riesigen Kakteen bedeckt die bis 12m hoch werden können. Von der Spitze der Insel haben wir eine wunderbare 360° Aussicht über den Salar de Uyuni. Nach dem Mittagessen fahren wir in Richtung Norden bis Coquesa am Fuß des Tunupa Vulkans, wo wir die Nacht verbringen.*

*Abhängend von der Jahreszeit und dem Wetter wird die Reiseroute sich ändern und einige Sehenswürdigkeiten sind nicht immer erreichbar!  

10. Coquesa – Tunupa – San Juan/Puerto Chuvica
Nach dem Frühstück besuchen wir das archäologische Zentrum der Chullpares (Gräber) von Coquesa und ihre Umgebung. Es geht dann weiter um den Tunupa bis zu seinem Aussichtpunkt zu besteigen (Sie haben auch die Möglichkeit mit dem Auto zu fahren), von wo wir einen Panoramablick über den Salar de Uyuni haben. Auf dem Weg zurück passieren wir die “Bofedales” (Feuchtgebiete) wo wir die rosafarbigen Flamingos sehen können und wir fahren weiter in Richtung Chuvica oder San Juan.*

*Abhängend von der Jahreszeit und dem Wetter wird die Reiseroute sich ändern und einige Sehenswürdigkeiten sind nicht immer erreichbar!  

11. Puerto Chuvica – Salar de Chiguana – Ollagüe Vulkan – Siloli Wüste – Ruta de las Joyas Alto Andinas (Lagunas Cañapa, Hedionda, Chiar Khota, Honda et Ramaditas) – Steinbaum - Reserva Nacional de la Fauna Andina Eduardo Avaroa -  Laguna Colorada
Wir setzen unsere Tour im Süden von Bolivien fort und von Puerto Chuvica passieren wir die Uyuni - Ollagüe Eisenbahn, die Eigentum des FCA (Empresa Ferroviaria Andina) ist, bevor wir den Salar de Chiguana überqueren. Wir beobachten den noch aktiven Vulkan Ollagüe und sogar von weiten können wir seine Fumarole sehen. Wir folgen der berühmten Juwelen-Route, welche von den Lagunen Canapa, Hedionda, Chiar Khota, Honda und Ramadita zusammengesetzt ist. Heute besuchen wir auch den Steinbaum (bitte klettern sie nicht auf den Felsen) in der Mitte der Siloli-Wüste und am Ende des Tages erreichen wir die Reserva Nacional de la Fauna Andina Eduardo Avaroa und die Laguna Colorada. Diese „Alto Andina“ Lagune hat ihren Namen wegen der rötlichen Farbe, die durch mikroskopische Schalentiere hervorgerufen wird, eines der wichtigsten Nahrungsmittel der Flamingos, die dadurch Ihre rosa Farbe bekommen. Auf Grund des Klimawandel und der hohen Verdunstung des Altiplanobeckens reduziert sich der Wasserstand in den Lagunen rasch und dies diminuiert leider auch den Bestand der Flamingos. Nach diesem Besuch fahren wir zur Unterkunft und der Abend ist frei.*

*Abhängend von der Jahreszeit und dem Wetter wird die Reiseroute sich ändern und einige Sehenswürdigkeiten sind nicht immer erreichbar!

12. Reserva Nacional de la Fauna Andina Eduardo Avaroa - Laguna Colorada – Geysir de Sol de Mañana – Polques Thermalquelle – Dali-Wüste – Laguna Verde – Licancahur (5971m) – Villamar – Valle de Rocas – San Cristóbal – Uyuni – Potosi
Wir verlassen die Laguna Colorada um uns weiter im Herzen des Nationalparks Eduardo Avaroa zu bewegen. Wir besuchen die sprudelnden, nach Schwefel riechenden Geysire von Sol de Mañana, ein beeindruckendes geothermisches Feld in der Region und von hier geht es weiter zum Thermalbad von Polques, einem natürlichen Warmwasserbecken, in dem wir schwimmen können wenn wir möchten. Unsere Reise im Süd-Lipez geht weiter und auf unserem Weg passieren wir die “Damen der Wüste“ – große Felsen von mehreren Tonnen die durch Wind und Wetter geformt worden sind. Wir überqueren dann auch die Wüste von Dali, die uns durch unwirkliche natürliche Farben an die bunte Note des Meisters erinnert. Wir fahren fort durch die fantastische Landschaft in Richtung Laguna Verde und Laguna Blanca am Fuße des Vulkans Licancahur, wo wir anhalten um Fotos zu machen. Die Laguna Verde bekommt seine grüne Farbe wegen der hohen Konzentration von Bleikarbonat, Arsen und Kalzium. Baden ist hier verboten! Von der Laguna Verde geht es weiter in Richtung Norden bis Uyuni. Unterwegs passieren wir das in der großartigen Lipez Wüste verlorene Dorf Villamar, bevor wir an einem der größten Bergbau-Projekte in der Geschichte Boliviens in San Cristobal vorbei kommen. Wir kommen gegen 18.00 Uhr in Uyuni an, gerade rechtzeitig für ein schnelles Abendessen bevor wir den Bus nach Potosi nehmen. In Potosi angekommen wird unser Team Sie zu Ihrem Hotel bringen.*

*Abhängend von der Jahreszeit und dem Wetter wird die Reiseroute sich ändern und einige Sehenswürdigkeiten sind nicht immer erreichbar!

13.  Potosi – Minenbesuch (Cerro Rico)* - Sucre
Nach dem Frühstück besuchen wir den Markt der Minenarbeiter wo wir z.B. Kokablätter, Zigaretten, Alkohol oder Dynamit kaufen können um es den Minenarbeitern die uns auf Ihrem Arbeitsplatz begrüßen, schenken zu können. Die Minen des Cerro Rico (Reicher Berg) unterscheiden sich sehr von den westlichen Minen, und einige sind noch aus der Kolonialzeit, und mit der Hand von den Sklaven des Inka-Reiches und später von den afrikanischen Sklaven ausgegraben. Diese niedrigen und schmalen Minen sind nichts für Klaustrophobiker! Unser Besuch der Mine beginnt bei dem "Tio" (der Onkel), der der Beschützer der Minen und der Minenarbeiter ist und die Arbeiter bringen ihm heute öfters noch Opfer, was sie vor Unglück schützen soll. Wir besuchen dann die erste Ebene der Mine und wir haben auch die Möglichkeit bis zur 3. Ebene zwischen 500 bis 600 Meter im Inneren des Cerro Rico Mine zu besuchen. Nach diesem beeindruckenden Besuch fahren wir nach Sucre, die verfassungsmäßige Hauptstadt Boliviens. Vom Hochland fahren wir nun steil runter in die Täler und auf unserem Weg, nicht weit von Sucre entfernt, passieren wir die Brücke Méndez, die über den Rio Pilcomayo führt und ein nationales Denkmal aus dem späten neunzehnten Jahrhundert ist. Wir passieren kleine Ortschaften, wie Miraflores und Betanzos, bevor wir in Sucre ankommen. Der Abend steht zur freien Verfügung.

*Je nach dem Wochentag ist es möglich, dass wir die Minen am Morgen, und falls der Tag auf einen Sonntag fällt, machen wir statt dem Minenbesuch eine Stadtrundfahrt.  

14. Sucre City Tour
Nach dem Frühstück besuchen wir Sucre, die verfassungsmäßige Hauptstadt Boliviens, die auch als die weiße Stadt bekannt ist. Dieses Juwel der barocken Kunst und der Renaissance ist eine der meist europäischen Städte in Bolivien und wahrscheinlich eine der schönsten in Lateinamerika. Die Stadt wurde im Jahr 1538 im Auftrag von Pizarro gegründet und war dazu bestimmt die Residenz und das Zentrum der spanischen Bourgeoisie zu sein. Aus architektonischer Sicht ist die Stadt wie eine Postkarte aus dem 19. Jahrhundert erhalten, welches natürlich Teil ihres Charmes ist. Sucre gilt als schönste Stadt Boliviens, aber abgesehen von ihrer Schönheit und der Atmosphäre des 18. und 19. Jahrhunderts hat die Stadt auch den Vorteil die historische Hauptstadt von Bolivien zu sein. Wir besuchen die verschiedenen Museen, den Convento de Santa Clara und auch die Casa de la Libertad, in welcher 1825 Boliviens Unabhängigkeitserklärung unterzeichnet wurde. Bitte beachten Sie, dass alle Besuche je nach dem Wochentag verschieden sein können; die Museen sind sonntags und an Feiertagen geschlossen. Der Abend ist frei um Sucre zu genießen.

15. Sucre – La Paz - Rurrenabaque
Am Morgen fahren wir zum Flughafen für unseren Flug Sucre – La Paz und wir werden im Flughafen auf unseren Flug nach Rurrenabaque warten. Nach einem einstündigen Flug über die Andenkordilleren und das Amazonasbecken kommen Sie in Rurrenabaque an und nachdem wir im Hotel einlogiert sind ist der Rest des Tages frei. Wir empfehlen Ihnen, Ihr Abendessen im Restaurant vom Chefkoch Juliano einzunehmen (Fisch, Fleisch und Geflügel mit unwiderstehlichen Soßen und sowohl nationaler als auch internationaler Küche) – das beste Restaurant der Stadt und wahrscheinlich der ganzen Gegend.

16. Rurrenabaque – Dschungel
Wir verlassen Rurrenabaque um 08.30 Uhr in einem kleinen Boot, das uns auf dem Beni-Fluss zu der einheimischen Tacana-Gemeinde bringt. Nach unserem Besuch bei der einheimischen Gemeinde starten wir unseren Trek um tiefer in den Dschungel einzudringen, bis wir einen geeigneten Ort um unser Lager aufzubauen, finden. Nach dem Mittagessen erkunden wir die Umgebung um die Flora und Fauna im Dschungel zu erleben und am Abend, nach dem Abendessen, gehen wir wieder um die nächtlichen Tiere und ihre Geräusche zu beobachten.

17. Dschungel
Nach dem Frühstück verlassen wir unser Lager um tiefer in den Dschungel einzudringen. Wir erfahren über die Anwendung der verschiedenen Heilpflanzen und unser Führer wird uns ebenfalls über die Gewohnheiten der Vögel und Säugetiere, die im Park leben, erzählen. Mit ein bisschen Glück können wir Wildschweine, Klammeraffen, Schlangen und andere, leider vom Aussterben bedrohte Arten sehen. Nach dem Mittagessen und einer kurzen Pause können wir in einem der zahlreichen Bäche, die durch diesen beeindruckenden Dschungel ziehen, Fische fangen und auch ein erfrischendes Bad in einem natürlichen Pool nehmen. Nach dem Abendessen wird unser Führer uns einige Legenden der Gegend erzählen.

18. Dschungel – Rurrenabaque – La Paz
Nach dem Frühstück beobachten wir die verschiedenen Tier- und Vogelarten der Gegend und wir können auch Naturmaterialien sammeln um Schmuck und Dekorationen zu machen. Wir brechen unser Lager ab und das Boot bringt uns wieder nach Rurrenabaque zurück. Nach einem einstündigen Flug über die Andenkordilleren und das Amazonasbecken kommen Sie in La Paz an, wo unser Team Sie zu Ihrem Hotel bringen wird.

19. La Paz Freier Tag - Peña
Freier Tag in La Paz und am Abend gehen wir in eine lokale „peña“ um zu Abend zu essen und eine traditionelle Aufführung zu sehen.

20. La Paz Abreise
Wir bringen Sie von Ihrem Hotel zum Flughafen. Für internationale Flüge wird empfohlen drei Stunden vor Abflug am Flughafen zu sein. Ende unserer Leistungen

21. Ankunft
Ankunft in Ihrem Wohnsitzland.

Wichtig: Reiseroute kann sich als Folge der Wetterbedingungen ändern und einige Sehenswürdigkeiten sind nicht jederzeit zugänglich – Lipiko Tours haftet nicht für etwaige Änderungen im Reiseablauf und als Ergebnis die Sehenswürdigkeiten die nicht besucht werden können.

Schwierigkeitsgrad
 Uyuni Salzsee, Uyuni Salzsee Tour, reiseagentur bolivien, Reisebüro Bolivien, Reiseveranstalter Bolivien, reisen in Bolivien, rundreisen Bolivien, bolivien, tourism in bolivia, geführte Reisen Bolivien, gruppenreisen bolivien, gruppenreisen peru bolivien, individualreise bolivien, titicacasee reisen, kajak titicacasee,  tauchen titicacasee,  Trekking in Bolivien, bergsteigen Anden, abenteuer reisen bolivien,  bolivien amazonas tour, bolivien dschungel, dschungel madidi nationalpark bolivien, bolivien pampa reisen , Urlaub in Bolivien, Reisen in Bolivien, guaranteed departures tours, organised travel, organised travel bolivia, organised travel in bolivia, group travel, geführte rundreisen bolivien, group travel bolivia, group tours bolivia, group travel in bolivia, group tours in bolivia, group trip in Bolivia,amazon, rurrenabaque,  pampa, jungle, selva, Lipiko Tours
Eine Wanderung auf der Sonnen Insel von 3 bis 4 Stunden, mehrere kurze Spaziergänge und einen Trek im Dschungel (3 Tage)
Aktivität
Geländewagen und Entdeckung
Bitte wenden Sie sich direkt an uns um diese Reise ab 2 Personen zu Buchen
Komfort
Uyuni Salzsee, Uyuni Salzsee Tour, reiseagentur bolivien, Reisebüro Bolivien, Reiseveranstalter Bolivien, reisen in Bolivien, rundreisen Bolivien, bolivien, tourism in bolivia, geführte Reisen Bolivien, gruppenreisen bolivien, gruppenreisen peru bolivien, individualreise bolivien, titicacasee reisen, kajak titicacasee,  tauchen titicacasee,  Trekking in Bolivien, bergsteigen Anden, abenteuer reisen bolivien,  bolivien amazonas tour, bolivien dschungel, dschungel madidi nationalpark bolivien, bolivien pampa reisen , Urlaub in Bolivien, Reisen in Bolivien, guaranteed departures tours, organised travel, organised travel bolivia, organised travel in bolivia, group travel, geführte rundreisen bolivien, group travel bolivia, group tours bolivia, group travel in bolivia, group tours in bolivia, group trip in Bolivia,amazon, rurrenabaque,  pampa, jungle, selva, Lipiko Tours
Während der Tour werden Sie hauptsächlich im 3 Sterne Hotel (entspricht ein 2 Sterne Hotel in Europa) übernachten mit privatem Badezimmer
Höhenlage
Uyuni Salzsee, Uyuni Salzsee Tour, reiseagentur bolivien, Reisebüro Bolivien, Reiseveranstalter Bolivien, reisen in Bolivien, rundreisen Bolivien, bolivien, tourism in bolivia, geführte Reisen Bolivien, gruppenreisen bolivien, gruppenreisen peru bolivien, individualreise bolivien, titicacasee reisen, kajak titicacasee,  tauchen titicacasee,  Trekking in Bolivien, bergsteigen Anden, abenteuer reisen bolivien,  bolivien amazonas tour, bolivien dschungel, dschungel madidi nationalpark bolivien, bolivien pampa reisen , Urlaub in Bolivien, Reisen in Bolivien, guaranteed departures tours, organised travel, organised travel bolivia, organised travel in bolivia, group travel, geführte rundreisen bolivien, group travel bolivia, group tours bolivia, group travel in bolivia, group tours in bolivia, group trip in Bolivia,amazon, rurrenabaque,  pampa, jungle, selva, Lipiko Tours
Während dieser Tour kommen Sie direkt in La Paz an (3700m) und Sie werden einige kreuzungen über 4500m haben und eine Nacht 4700m im Süd Lipez

Allgemeine Angaben:

Höhepunkte: Gruppenreisen in Bolivien, Tiwanaku, Titicacasee, Sonneninsel, La Paz, Pampalarama, Uyuni Salz Wüste, Tunupa, Süd Lipez, Laguna Colorada, Potosi, Sucre, Rurrenabaque, Amazonas Dschungel

Begleitung: Spezialisierte Deutsch sprechende Fremdenführer für die Besuche in den verschiedenen Regionen - das bedeutet, ein neuer Fremdenführer für jede Region oder Abschnitte der Tour. Wir haben diese Option für Sie gewählt weil die lokalen Fremdenführer immer ein besseres und vollständigeres Kenntniss von ihren Regionen haben, als ein Fremdenführer, der "ein bisschen von allem" weiß. Dies macht sicher, dass Sie das Meiste aus jeder Besuch bekommen!

Garantierte Abreise: ab 4 Personen

Teilnehmerzahl: 4 bis 12 Personen

Flüge:
- Inlandsflug Sucre - La Paz
- Inlandsflug La Paz - Rurrenabaque - La Paz

Unterkunft: 10 Nächte im Hotel/Hostel, 2 Nächte im Öko-Herberge, 3 Nächte im Herberge, 1 Nacht im Bus, 2 Nächte im Zelt und 2 Nächte im Flugzeug

Gepäck Transport: Ihr Gepäck wird entweder mit dem Flugzeug, Auto, Boot oder Bus transportiert. Sie müssen selbst Ihre persönlichen Objekte, die Sie während des Tages benutzen, tragen.

Im Preis Inbegriffen:
- Wasser- und Landtransporte wie im Programm angegeben
- Unterkunft im Hotel/Hostel im Doppelzimmer, Öko-Herberge, Herberge, Privatunterkunft, Zelten, Bus und Flugzeug wie im Programm angegeben; 10 Nächte im Hotel/Hostel, 2 Nächte im Öko-Herberge, 3 Nächte im Herberge, 1 Nacht im Bus, 2 Nächte im Zelt und 2 Nächte im Flugzeug
- Genannte Mahlzeiten. Falls Sie das Hotel vor dem Frühstück verlassen müssen, ist das Frühstück nicht mehr mit inbegriffen
- Die Unterstützung von spezialisierten lokalen Deutsch sprechenden Fremdenführer, ihre Spesen und Honorare
- Die Unterstützung von unseren lokalen Teams; Fahrer und Logistikzentrum (24/7)
- Besuche wie im Programm angegeben
- Flug Sucre – La Paz und La Paz – Rurrenabaque – La Paz

Nicht im Preis inbegriffen:
- Eintritte in Parks, Sehenswürdigkeiten und Museums Besuche (ungefähr 490 Bs, Boliviano Landeswährung - bitte bedenken Sie, das die Preise vor Ort abweichen können)
- Alles was nicht „Im Preis inbegriffen“ erwähnt ist, nicht erwähnte Mahlzeiten, Getränke, Trinkgelder, persönliche Ausrüstung und weitere persönliche Ausgaben
- Obligatorische persönliche Reiseversicherung, die auch Annullierung, medizinisch notwendigen Rücktransport und Rechtsbeihilfe in Zivilsachen deckt
- Aufschlag für Einzelzimmer – (110 €uro abhängig von Verfügbarkeit, das Einzelzimmer muss bei der Reservierung angegeben und bezahlt werden. Achtung; kein Einzelzimmer bei Übernachtungen in Herbergen und Camping
- Mögliche Visum-Umkosten

Tourpreis in US Dollar 2017

Von Bis Preis in $ U$D American Dollar Status
KLICKEN SIE AUF DEN PREIS UM DIESE REISE ZU BUCHEN
03/04/17 23/04/17 2139 $ Buchen offen
01/05/17 21/05/17 2139 $ Buchen offen
03/06/17 23/06/17 2139 $ Buchen offen
01/07/17 21/07/17 2139 $ Buchen offen
05/08/17 25/08/17 2139 $ Buchen offen
02/09/17 22/09/17 2139 $ Buchen offen
01/10/17 21/10/17 2139 $ Buchen offen
05/11/17 25/11/17 2139 $ Buchen offen
01/12/17 21/12/17 2139 $ Buchen offen
08/01/18 28/01/18 2139 $ Buchen offen

Unsere Touren beinhalten keine International Flugkosten. Für eine Reservierung von Flugtickets kontaktieren Sie uns bitte direkt.


Bolivien Panorama 15 Tage - Rundreisen in Bolivien - Gruppenreisen in Bolivien - Kode BOPAN15 - Ohne Auslandsflug

reiseagentur bolivien, Reisebüro Bolivien, Reiseveranstalter Bolivien, reisen in Bolivien, rundreisen Bolivien, bolivien, Lipiko Tours
Tiwanaku, Chacaltaya, La Paz, Titicacasee, Copacabana, Sonneninsel, Uyuni Salz Wüste, Süd Lipez, Laguna Colorada, Laguna Verde, Potosi, Sucre, Gruppenreisen in Bolivien

reiseagentur bolivien, Reisebüro Bolivien, Reiseveranstalter Bolivien, reisen in Bolivien, rundreisen Bolivien, bolivien, Lipiko Tours

Programm Downloaden

Kurze Reisebeschreibung
Uyuni Salzsee, Uyuni Salzsee Tour, reiseagentur bolivien, Reisebüro Bolivien, Reiseveranstalter Bolivien, reisen in Bolivien, rundreisen Bolivien, bolivien, tourism in bolivia, geführte Reisen Bolivien, gruppenreisen bolivien, gruppenreisen peru bolivien, individualreise bolivien, titicacasee reisen, kajak titicacasee,  tauchen titicacasee,  Trekking in Bolivien, bergsteigen Anden, abenteuer reisen bolivien,  bolivien amazonas tour, bolivien dschungel, dschungel madidi nationalpark bolivien, bolivien pampa reisen , Urlaub in Bolivien, Reisen in Bolivien, guaranteed departures tours, organised travel, organised travel bolivia, organised travel in bolivia, group travel, geführte rundreisen bolivien, group travel bolivia, group tours bolivia, group travel in bolivia, group tours in bolivia, group trip in Bolivia,amazon, rurrenabaque,  pampa, jungle, selva, Lipiko ToursDiese Tour beginnt auf dem Altiplano in dem bolivianischen Regierungssitz Nuestra Señora de La Paz, bekannt als La Paz. Wir beginnen mit einem Besuch von Tiwanaku, wo wir den Reichtum dieser untergegangenen Zivilisation, die eine wichtige Rolle in der Geschichte Boliviens gespielt hat, entdecken können. Als Nächstes besuchen wir die höchste Skipiste der Welt und die erstaunliche Valle de la Luna (Mondtal) im Süden von La Paz, bevor es weiter nach Copacabana geht, wo wir mit dem Boot auf dem Titicacasee fahren - der höchste beschiffbare See der Welt - und wir gehen für eine kurze Wandertour über die berühmte Sonneninsel (Isla del Sol). Die Tour geht weiter zum Salar de Uyuni, wo wir die Insel mit den riesigen Kakteen entdecken und die Weite dieser 10.582km²/4.086mi2 großen Salzwüste. Immer noch in südlicher Richtung überqueren wir die Lipez-Wüste mit ihren Vulkanen und Lagunen sowie auch ihre reiche Tierwelt (Lama, Vikunja, Alpaka, Viscacha, rosa Flamingos, Füchse, Nandu, etc. ...). Nach diesem unglaublichen Besuch im südlichsten Punkt von Bolivien geht es wieder in Richtung Norden, um die schönen Städte Potosi und Sucre zu besuchen bevor unsere Tour in La Paz endet.


1. Abreise von Ihrem Wohnsitzland

Abflug von Ihrem Wohnsitzland.

2. Ankunft in La Paz
Heute kommen Sie in La Paz an. Der Anflug ist immer ein Erlebnis; falls Sie nachts ankommen können Sie die Lichter der Stadt zwischen den Bergen bewundern und falls Sie am Tag ankommen können Sie vielleicht den Titicacasee sehen – der höchstgelegende beschiffbare See der Welt. Im internationalen Flughafen von El Alto gut angekommen, wartet unser Team auf Sie um Sie zu Ihrem Hotel zu bringen. Für den Rest des Tages ist nichts geplant und Sie können sich entspannen, ein wenig an die Höhe gewöhnen und La Paz zu Fuß erkunden.

3. La Paz – Tiwanaku – La Paz - Peña
Wir verlassen das Hotel um 08.30 Uhr für unseren Besuch bei den Ruinen von Tiwanaku, der Hauptstadt des Präinka-Reiches. Tiwanaku war eine der ältesten Zivilisationen der Welt und wird von Andengelehrten als einer der wichtigsten Vorläufer des Inka-Reiches anerkannt. Wir besuchen die Akapana-Pyramide und den halbunterirdischen Tempel sowie die archäologische Zone, wo wir den Tempel von Kalasasaya, einer der größten und ältesten Kultstätten der Welt sehen können. Wir besuchen auch die berühmte "Puerta del Sol" (das Sonnentor), das 3 m hoch und 3.75 m breit ist und aus einem einzigen Andesit Block herausgehauen wurde. Auf dem Sonnentor können wir den Tiwanacota-Kalender beobachten, der in 365.24 Tagen über 12 Monate verteilt wird. Wir besuchen das archäologische Museum, wo wir den Monolith Bennet, der etwa 7 Meter hoch ist und 20 Tonnen wiegt, beobachten können und wir erhalten auch einen Einblick in die 13 Jahrhunderte der Geschichte, die Tiwanaku zu der ältesten Zivilisation in Lateinamerika macht. Nach unserem Besuch werden wir in einem typischen Restaurant zu Mittag essen (nicht inbegriffen), wo wir die Möglichkeit haben Quinua zu kosten - das wichtigste Getreide der Anden. Nach dem Mittagessen geht es zurück nach La Paz und am Abend gehen wir in eine lokale „peña“ um zu Abend zu essen und eine traditionelle Aufführung zu sehen.

4. La Paz (3663m) - Chacaltaya (5300m) – Valle de la Luna (Mondtal)
Nach dem Frühstück besuchen wir Chacaltaya, das höchstgelegene Skigebiet der Welt, nur eine Stunde von La Paz entfernt. Wir fahren mit dem Auto bis 5300m von wo wir nur noch 200m wandern müssen um den Gipfel zu erreichen. Von hier haben wir einen wunderschönen Ausblick über die königlichen Kordilleren insbesondere dem Nevado Illimani, dem Huayna Potosi und dem Condoriri. Wir können auch das Altiplano und den Titicacasee beobachten und falls das Wetter es erlaubt können wir die Wolken über den Yungas (subtropische Gegend von Bolivien) sehen sowie auch die Vulkane Sajama (höchster Gipfel Boliviens), Parinacota und Pomerata. Nach dem Mittagessen (nicht inbegriffen) fahren wir runter bis zur Valle de la Luna (Mondtal) im Süden von La Paz. Das Mondtal besteht aus Felsen, Felsspalten, Erdhügeln, kraterähnlichen Formationen, Türmen und Pyramiden die im Lauf von Millionen Jahren durch Erosion und Klimagegensätze gebildet wurden. Starke Regenfälle und Temperaturschwankungen führen zur Abtragung des Lehmbodens und lassen die bizarren Gebilde entstehen die uns an die Oberfläche des Mondes erinnern. Wir kehren nach La Paz zurück und der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.

5. La Paz – Copacabana
Um 07.30 Uhr geht es mit dem Bus nach Copacabana. Die Straße verläuft parallel zum Titicacasee und den königlichen Kordilleren bis Copacabana und wir benötigen ungefähr 3 ½ Stunden, um die Stadt zu erreichen. Nachdem Sie im Hotel eingecheckt und zu Mittag gegessen haben, besuchen wir die Stadt Copacabana. Wir besichtigen erst die Basilika von Copacabana mit ihrer berühmten Marienfigur die tausende von lokalen Touristen jedes Jahr anzieht und danach können wir auf den Cerro Calvario (Kalvarienberg) klettern, der bereits vor der Herrschaft der Inka als heiliger Berg galt und bis heute ein beliebtes Wallfahrtsziel ist. Der Abend steht zur freien Verfügung.

6. Copacabana – Isla del Sol (Sonneninsel)
Nach dem Frühstück gehen wir zum Hafen, wo ein Boot auf uns wartet, um uns zum Norden der Sonneninsel zu bringen, nach Cha'llapampa. Hier besuchen wir erst das Goldmuseum von wo aus wir nach Chincana zum Labyrinth des Inka wandern. Von hier beginnen wir unseren Trek (3-4 Stunden) die uns nach Yumani im Süden bringt und auf dem Weg besuchen wir unter anderem den Roca Sagrada, der die Form eines Tigers widerspiegelt. Man sagt, dass die berühmte Isla del Sol (Sonneninsel) die Wiege der Inkakultur sei und dass hier die ersten Inka (Manco Capac und seine Schwester Mama Ocllo) auftraten!! Einer Legende nach setzte der Inka-Schöpfer Wiracocha seine Kinder aus, die von hier loszogen um die Stadt Cusco und das Inka-Imperium zu gründen. Wir übernachten in einer gemütlichen Öko-Herberge in Yumani.

7. Isla del Sol – Copacabana – La Paz - Uyuni
Nach dem Frühstuck gehen wir die Inkatreppen hinunter wo wir den Inkabrunnen besichtigen und wir kehren dann anschließend nach Copacabana zurück. Wir haben Zeit zum Mittag zu essen, bevor wir mit dem Bus nach La Paz zurückkehren. Um 19.00 Uhr werden Sie von Ihrem Hotel zum Busterminal in La Paz gebracht. Der Busbahnhof ist berühmt weil er von Gustave Eiffel (Eiffelturm in Paris, Frankreich) gebaut ist und war früher der Bahnhof von La Paz. Um 21.00 Uhr beginnen wir unsere Reise nach Uyuni und unser Weg führt uns zunächst nach Oruro, bevor wir in Richtung Süden durch Challapata fahren. Hier weicht der Asphalt für eine Piste und vor uns liegen einige der schlechtesten Straßen Boliviens; Löcher, Schlamm, Flussüberquerungen, Kälte und Umwege. Endlich, nach diesem Abenteuer kommen wir in Uyuni gegen 07.00Uhr an und wir haben Zeit zu frühstücken, bevor die Tour startet.

Optionell: Sie haben die Möglichkeit, einen Flug nach Uyuni am nächsten Morgen zu nehmen. Preis pro Person 171 €uro; eine Nacht in La Paz ist in dieser Option inbegriffen sowie der Transfer Hotel – Flughafen.

8. Uyuni – Colchani – Salar de Uyuni – Incahuasi – Cueva de las Galaxias – Puerto Chuvica
Unsere Reise fängt gegen 10.30 Uhr an und unser erster Besuch gilt dem Eisenbahnfriedhof – ein Überbleibsel aus Wohlstandszeiten. Von hier fahren wir weiter nach Colchani; ein kleines Dorf am Rande des Salar, hier leben die Einwohner von dem Salzabbau. In dem kleinen Dorf werden wir entdecken wie das Salz manuell verarbeitet wird und wir besuchen die kleine Salzboutique. Diese ist auch ein Museum wo wir verschiedene Salzfiguren bewundern können sowie auch Keramik, Schmuck und Werkzeuge. Nach diesem beeindruckenden Besuch betreten wir den berühmten Salar de Uyuni, die größte Salzwüste der Welt mit einer Fläche von 10.582km². Eine der Besonderheiten des Uyuni-Salzsees ist, dass er eine Reserve von 9 Millionen Tonnen Lithium enthält, welches 40% der weltweiten Produktion darstellt. Wir fahren bis zur Insel Incahuasi die fälschlicherweise auch als Insel der Fischer bekannt ist. Diese geologische Formation ist ein Überbleibsel aus versteinerten Korallen und ist von riesigen Kakteen bedeckt die bis 12m hoch werden können. Von der Spitze der Insel haben wir eine wunderbare 360° Aussicht über den Salar de Uyuni. Nach dem Mittagessen geht unsere Tour weiter in Richtung Puerto Chuvica. Wir haben die Möglichkeit die “Cueva de las Galaxias”, zu besuchen, ein seltsames Phänomen versteinerter Algen die uns daran erinnern, dass der Ozean hier bis Oruro anwesend war, und in der benachbarten Höhle können wir Chullpares (Inka-Grabhäuser) beobachten. Wir klettern zum Aussichtspunkt, von wo aus Sie einen schönen Blick über die Wüste haben und falls wir mit einem genaueren Blick beobachten, können wir auch versteinerte Korallen entdecken, die einst Teil eines beeindruckenden Korallenriffs waren. Nach diesem beeindruckenden Besuch geht es weiter zu dem kleinen Dorf Puerto Chuvica (oder San Juan je nach Verfügbarkeit) an die Türen der Lipez-Wüste. Wir kommen gegen 16.00 Uhr an und der Abend ist frei.*

*Abhängend von der Jahreszeit und dem Wetter wird die Reiseroute sich ändern und einige Sehenswürdigkeiten sind nicht immer erreichbar!

9. Puerto Chuvica – Salar de Chiguana – Ollagüe Vulkan – Siloli Wüste – Ruta de las Joyas Alto Andinas (Lagunas Cañapa, Hedionda, Chiar Khota, Honda et Ramaditas) – Steinbaum - Reserva Nacional de la Fauna Andina Eduardo Avaroa - Laguna Colorada
Wir setzen unsere Tour im Süden von Bolivien fort und von Puerto Chuvica passieren wir die Uyuni - Ollagüe - Eisenbahn, die Eigentum des FCA (Empresa Ferroviaria Andina) ist, bevor wir den Salar de Chiguana überqueren. Wir beobachten den noch aktiven Vulkan Ollagüe und sogar von weiten können wir seine Fumarole sehen. Wir folgen der berühmten Juwelen-Route, welche von den Lagunen Canapa, Hedionda, Chiar Khota, Honda und Ramadita zusammengesetzt ist. Heute besuchen wir auch den Steinbaum (bitte klettern sie nicht auf dem Felsen) in der Mitte der Siloli-Wüste und am Ende des Tages erreichen wir die Reserva Nacional die Fauna Andina Eduardo Avaroa und die Laguna Colorada. Diese „Alto Andina“ Lagune hat ihren Namen wegen der rötlichen Farbe, die durch mikroskopische Schalentiere hervorgerufen wird, eines der wichtigsten Nahrungsmittel der Flamingos die auch daher Ihre rosa Farbe bekommen. Auf Grund des Klimawandel und der hohen Verdunstung des Altiplanobeckens reduziert sich der Wasserstand in den Lagunen rasch und dies diminuiert leider auch den Bestand der Flamingos. Nach diesem Besuch fahren wir zu Unterkunft und der Abend ist frei.*

*Abhängend von der Jahreszeit und dem Wetter wird die Reiseroute sich ändern und einige Sehenswürdigkeiten sind nicht immer erreichbar!

10. Reserva Nacional de la Fauna Andina Eduardo Avaroa - Laguna Colorada – Geysir de Sol de Mañana – Polques Thermalquelle –Daliwüste – Laguna Verde – Licancahur (5971m) – Villamar – Valle de Rocas – San Cristóbal – Uyuni – Potosi
Wir verlassen die Laguna Colorada um uns weiter im Herzen des Nationalparks Eduardo Avaroa zu bewegen. Wir besuchen die sprudelnden, nach Schwefel riechenden Geysire von Sol de Mañana, ein beeindruckendes geothermisches Feld in der Region und von hier geht es weiter zum Thermalbad von Polques, einem natürlichen Warmwasserbecken, in dem wir schwimmen können wenn wir möchten. Unsere Reise im Süd-Lipez geht weiter und auf unserem Weg passieren wir die “Damen der Wüste“ – große Felsen von mehreren Tonnen die durch Wind und Wetter geformt wurden. Wir überqueren dann auch die Wüste von Dali, die uns durch unwirkliche natürliche Farben an die bunte Note des Meisters erinnert. Wir fahren fort durch die fantastische Landschaft in Richtung Laguna Verde und Laguna Blanca am Fuße des Vulkans Licancahur, wo wir anhalten um Fotos zu machen. Die Laguna Verde bekommt seine grüne Farbe wegen der hohen Konzentration von Bleikarbonat, Arsen und Kalzium. Baden ist hier verboten! Von Laguna Verde geht es weiter in Richtung Norden bis Uyuni. Unterwegs passieren wir das in der großartigen Lipez-Wüste verlorene Dorf Villamar, bevor wir an einem der größten Bergbau-Projekte in der Geschichte Boliviens in San Cristobal vorbei kommen. Wir kommen gegen 18.00 Uhr in Uyuni an gerade rechtzeitig für ein schnelles Abendessen bevor wir den Bus nach Potosi nehmen. In Potosi angekommen wird unser Team Sie zu Ihrem Hotel bringen.*

*Abhängend von der Jahreszeit und dem Wetter wird die Reiseroute sich ändern und einige Sehenswürdigkeiten sind nicht immer erreichbar!

11. Potosi – Minenbesuch (Cerro Rico)* - Sucre
Der Morgen steht zur freien Verfügung und nach dem Mittagessen um 13.00 Uhr besuchen wir den Markt der Minenarbeiter wo wir z.B. Kokablätter, Zigaretten, Alkohol oder Dynamit kaufen können, um es den Minenarbeitern, die uns auf Ihrem Arbeitsplatz begrüßen, schenken zu können. Die Minen des Cerro Rico (Reicher Berg) unterscheiden sich sehr von den westlichen Minen, und einige sind noch aus der Kolonialzeit, und mit der Hand von den Sklaven des Inka-Reiches und später von den afrikanischen Sklaven ausgegraben. Diese niedrigen und schmalen Minen sind nichts für Klaustrophobiker! Unser Besuch der Mine beginnt bei dem "Tio" (der Onkel), der der Beschützer der Minen und der Minenarbeiter ist und die Arbeiter bringen ihm heute öfters noch Opfer, was sie vor Unglück schützen soll. Wir besuchen dann die erste Ebene der Mine und wir haben auch die Möglichkeit bis zur 3. Ebene zwischen 500 bis 600 Meter im Inneren der Cerro Rico Mine zu besuchen. Nach unserem Besuch fahren wir nach Sucre, die verfassungsmäßige Hauptstadt Boliviens. Vom Hochland fahren wir nun steil runter in die Täler und auf unserem Weg, nicht weit von Sucre entfernt, passieren wir die Brücke Méndez, die über den Rio Pilcomayo führt und ein nationales Denkmal aus dem späten neunzehnten Jahrhundert ist. Wir passieren kleine Ortschaften, wie Miraflores und Betanzos, bevor wir in Sucre ankommen. Der Abend steht zur freien Verfügung.

*Je nach dem Wochentag ist es möglich, dass wir die Minen am Morgen, und falls der Tag auf einen Sonntag fällt, machen wir statt dem Minenbesuch eine Stadtrundfahrt 

12. Sucre Stadtbesuch – La Paz
Nach dem Frühstück besuchen wir Sucre, die verfassungsmäßige Hauptstadt Boliviens die auch als die weiße Stadt bekannt ist. Dieses Juwel der barocken Kunst und der Renaissance, ist eine der meist europäischen Städte in Bolivien und wahrscheinlich eine der schönsten in Lateinamerika. Die Stadt wurde im Jahr 1538 im Auftrag von Pizarro gegründet und war dazu bestimmt die Residenz und das Zentrum der spanischen Bourgeoisie zu sein. Aus architektonischer Sicht ist die Stadt wie eine Postkarte aus dem 19. Jahrhundert erhalten, welches natürlich Teil ihres Charmes ist. Sucre gilt als schönste Stadt Boliviens, aber abgesehen von ihrer Schönheit und der Atmosphäre des 18. und 19. Jahrhunderts hat die Stadt auch den Vorteil die historische Hauptstadt von Bolivien zu sein. Wir besuchen die verschiedenen Museen, den Convento de Santa Clara und auch die Casa de la Libertad, in welcher 1825 Boliviens Unabhängigkeitserklärung unterzeichnet wurde. Bitte beachten Sie, dass alle Besuche je nach dem Wochentag verschieden sein können; die Museen sind sonntags und an Feiertagen geschlossen. Nach dem Abendessen begeben wir uns zum Busterminal um den Nachtbus nach La Paz zu nehmen.

13. La Paz Ankunft - Stadtbesuch
Wir erreichen La Paz gegen 08.00* Uhr und vom Busterminal werden Sie erst zum Hotel gebracht, wo wir frühstücken und uns ausruhen können. Nach dem Mittagessen treffen wir uns wieder um La Paz zu besichtigen. Unsere Tour fängt auf dem Plaza Murillo (km 0) an, wo wir den Präsidentenpalast, das Parlament und den Dom sehen werden. Wir setzen unseren Besuch in der Altstadt (Casco Viejo) fort und gehen durch die koloniale Straße Calle Jaén wo wir kleine Geschäfte und Museen sehen werden. Weiter geht es dann zur berühmten Kirche San Francisco, die von der indigenen Bevölkerung gebaut wurde und von hier gehen wir die berühmte Calle Sagárnaga hoch - die Haupteinkaufsstraße für typische Kleidung und Kunsthandwerk. Falls wir Zeit haben besuchen wir auch das Coca - Museum und die Calle de las Brujas (die Hexenstraße). Wir beenden unsere Tour mit einem Besuch des indigenen Marktes San Pedro und der Rest des Abends steht zur freien Verfügung um den letzten Abend in der höchsten Hauptstadt der Welt zu genießen.

*Ankunftzeiten sind Änderungen vorbehalten

14. La Paz Abreise
Wir bringen Sie von Ihrem Hotel zum Flughafen. Für internationale Flüge wird empfohlen, drei Stunden vor Abflug am Flughafen zu sein. Ende unserer Leistungen

15. Ankunft
Ankunft in Ihrem Wohnsitzland.

Wichtig: Reiseroute kann sich als Folge der Wetterbedingungen ändern und einige Sehenswürdigkeiten sind nicht jederzeit zugänglich – Lipiko Tours haftet nicht für etwaige Änderungen im Reiseablauf und als Ergebnis die Sehenswürdigkeiten die nicht besucht werden können.

Schwierigkeitsgrad
 Uyuni Salzsee, Uyuni Salzsee Tour, reiseagentur bolivien, Reisebüro Bolivien, Reiseveranstalter Bolivien, reisen in Bolivien, rundreisen Bolivien, bolivien, tourism in bolivia, geführte Reisen Bolivien, gruppenreisen bolivien, gruppenreisen peru bolivien, individualreise bolivien, titicacasee reisen, kajak titicacasee,  tauchen titicacasee,  Trekking in Bolivien, bergsteigen Anden, abenteuer reisen bolivien,  bolivien amazonas tour, bolivien dschungel, dschungel madidi nationalpark bolivien, bolivien pampa reisen , Urlaub in Bolivien, Reisen in Bolivien, guaranteed departures tours, organised travel, organised travel bolivia, organised travel in bolivia, group travel, geführte rundreisen bolivien, group travel bolivia, group tours bolivia, group travel in bolivia, group tours in bolivia, group trip in Bolivia,amazon, rurrenabaque,  pampa, jungle, selva, Lipiko Tours
Eine Wanderung auf der Sonnen Insel von 3 bis 4 Stunden und mehrere kurze Spaziergänge
Aktivität
Geländewagen und
Entdeckung
Bitte wenden Sie sich direkt an uns um diese Reise ab 2 Personen zu Buchen
Komfort
Uyuni Salzsee, Uyuni Salzsee Tour, reiseagentur bolivien, Reisebüro Bolivien, Reiseveranstalter Bolivien, reisen in Bolivien, rundreisen Bolivien, bolivien, tourism in bolivia, geführte Reisen Bolivien, gruppenreisen bolivien, gruppenreisen peru bolivien, individualreise bolivien, titicacasee reisen, kajak titicacasee,  tauchen titicacasee,  Trekking in Bolivien, bergsteigen Anden, abenteuer reisen bolivien,  bolivien amazonas tour, bolivien dschungel, dschungel madidi nationalpark bolivien, bolivien pampa reisen , Urlaub in Bolivien, Reisen in Bolivien, guaranteed departures tours, organised travel, organised travel bolivia, organised travel in bolivia, group travel, geführte rundreisen bolivien, group travel bolivia, group tours bolivia, group travel in bolivia, group tours in bolivia, group trip in Bolivia,amazon, rurrenabaque,  pampa, jungle, selva, Lipiko Tours
Während der Tour werden Sie hauptsächlich im 3 Sterne Hotel (entspricht ein 2 Sterne Hotel in Europa) übernachten mit privatem Badezimmer
Höhenlage
Uyuni Salzsee, Uyuni Salzsee Tour, reiseagentur bolivien, Reisebüro Bolivien, Reiseveranstalter Bolivien, reisen in Bolivien, rundreisen Bolivien, bolivien, tourism in bolivia, geführte Reisen Bolivien, gruppenreisen bolivien, gruppenreisen peru bolivien, individualreise bolivien, titicacasee reisen, kajak titicacasee,  tauchen titicacasee,  Trekking in Bolivien, bergsteigen Anden, abenteuer reisen bolivien,  bolivien amazonas tour, bolivien dschungel, dschungel madidi nationalpark bolivien, bolivien pampa reisen , Urlaub in Bolivien, Reisen in Bolivien, guaranteed departures tours, organised travel, organised travel bolivia, organised travel in bolivia, group travel, geführte rundreisen bolivien, group travel bolivia, group tours bolivia, group travel in bolivia, group tours in bolivia, group trip in Bolivia,amazon, rurrenabaque,  pampa, jungle, selva, Lipiko Tours
Während dieser Tour kommen Sie direkt in La Paz an (3700m) und Sie werden einige kreuzungen über 4500m haben und eine Nacht 4700m im Süd Lipez

Allgemeine Angaben

Höhepunkte: Gruppenreisen in Bolivien, Tiwanaku, Chacaltaya, La Paz, Titicacasee, Sonneninsel, Uyuni Salz Wüste, Süd Lipez, Laguna Colorada, Laguna Verde, Potosi, Sucre

Begleitung: Spezialisierte Deutsch sprechende Fremdenführer für die Besuche in den verschiedenen Regionen - das bedeutet, ein neuer Fremdenführer für jede Region oder Abschnitte der Tour. Wir haben diese Option für Sie gewählt weil die lokalen Fremdenführer immer ein besseres und vollständigeres Kenntniss von ihren Regionen haben, als ein Fremdenführer, der "ein bisschen von allem" weiß. Dies macht sicher, dass Sie das Meiste aus jeder Besuch bekommen!

Garantierte Abreise: ab 4 Personen

Teilnehmerzahl: 4 bis 12 Personen

Unterkunft: 7 Nächte im Hotel/Hostel, 1 Nacht im Öko-Herberge, 2 Nächte im Herberge, 2 Nächte im Bus, und 2 Nächte im Flugzeug

Gepäck Transport: Ihr Gepäck wird entweder mit dem Flugzeug, Auto, Boot oder Bus transportiert. Sie müssen selbst Ihre persönlichen Objekte, die Sie während des Tages benutzen, tragen.

Im Preis Inbegriffen:
- Wasser- und Landtransporte wie im Programm angegeben
- Unterkunft im Hotel/Hostel im Doppelzimmer, Öko-Herberge, Herberge, Privatunterkunft, Zelten, Bus und Flugzeug wie im Programm angegeben; 7 Nächte im Hotel/Hostel, 1 Nacht im Öko-Herberge, 2 Nächte im Herberge, 2 Nächte im Bus, und 2 Nächte im Flugzeug
- Genannte Mahlzeiten. Falls Sie das Hotel vor dem Frühstück verlassen müssen, ist das Frühstück nicht mehr mit inbegriffen
- Die Unterstützung von spezialisierten lokalen Deutsch sprechenden Fremdenführer, ihre Spesen und Honorare
- Die Unterstützung von unseren lokalen Teams; Fahrer und Logistikzentrum (24/7)
- Besuche wie im Programm angegeben

Nicht im Preis inbegriffen:
- Eintritte in Parks, Sehenswürdigkeiten und Museums Besuche (ungefähr 405 Bs, Boliviano Landeswährung - bitte bedenken Sie, das die Preise vor Ort abweichen können)
- Alles was nicht „Im Preis inbegriffen“ erwähnt ist, nicht erwähnte Mahlzeiten, Getränke, Trinkgelder, persönliche Ausrüstung und weitere persönliche Ausgaben
- Obligatorische persönliche Reiseversicherung, die auch Annullierung, medizinisch notwendigen Rücktransport und Rechtsbeihilfe in Zivilsachen deckt
- Aufschlag für Einzelzimmer – (95 €uro abhängig von Verfügbarkeit, das Einzelzimmer muss bei der Reservierung angegeben und bezahlt werden. Achtung; kein Einzelzimmer bei Übernachtungen in Herbergen und Camping
- Mögliche Visum-Umkosten

Tourpreis in US Dollar 2017

Von Bis Preis in $ U$D American Dollar Status
KLICKEN SIE AUF DEN PREIS UM DIESE REISE ZU BUCHEN
02/04/17 16/04/17 1225 $ Buchen offen
01/05/17 15/05/17 1225 $ Buchen offen
02/06/17 16/06/17 1225 $ Buchen offen
01/07/17 15/07/17 1225 $ Buchen offen
05/08/17 19/08/17 1225 $ Buchen offen
02/09/17 16/09/17 1225 $ Buchen offen
01/10/17 15/10/17 1225 $ Buchen offen
04/11/17 18/11/17 1225 $ Buchen offen
02/12/17 16/12/17 1225 $ Buchen offen
08/01/18 22/01/18 1225 $ Buchen offen

Unsere Touren beinhalten keine International Flugkosten. Für eine Reservierung von Flugtickets kontaktieren Sie uns bitte direkt.


Östliches Tiefland und Altiplano 20 Tage - Rundreisen in Bolivien - Gruppenreisen in Bolivien - Kode BOTEA20 - Ohne Auslandsflug

reiseagentur bolivien, Reisebüro Bolivien, Reiseveranstalter Bolivien, reisen in Bolivien, rundreisen Bolivien, bolivien, Lipiko Tours
Jesuiten Missionen, Amboro National Park, Samaipata, Sucre, Potosi, Uyuni Salz Wüste, Süd Lipez, Laguna Colorada, La Paz, Copacabana, Titicacasee, Sonneninsel, Gruppenreisen in Bolivien

reiseagentur bolivien, Reisebüro Bolivien, Reiseveranstalter Bolivien, reisen in Bolivien, rundreisen Bolivien, bolivien, Lipiko Tours

Programm Downloaden

Kurze Reisebeschreibung
Uyuni Salzsee, Uyuni Salzsee Tour, reiseagentur bolivien, Reisebüro Bolivien, Reiseveranstalter Bolivien, reisen in Bolivien, rundreisen Bolivien, bolivien, tourism in bolivia, geführte Reisen Bolivien, gruppenreisen bolivien, gruppenreisen peru bolivien, individualreise bolivien, titicacasee reisen, kajak titicacasee,  tauchen titicacasee,  Trekking in Bolivien, bergsteigen Anden, abenteuer reisen bolivien,  bolivien amazonas tour, bolivien dschungel, dschungel madidi nationalpark bolivien, bolivien pampa reisen , Urlaub in Bolivien, Reisen in Bolivien, guaranteed departures tours, organised travel, organised travel bolivia, organised travel in bolivia, group travel, geführte rundreisen bolivien, group travel bolivia, group tours bolivia, group travel in bolivia, group tours in bolivia, group trip in Bolivia,amazon, rurrenabaque,  pampa, jungle, selva, Lipiko Tours Diese Tour beginnt in geringer Höhe (430m) im östlichen Tiefland im Herzen des Landes von Santa Cruz wo wir die Jesuitenmissionen, den Amboró Nationalpark und Samaipata besuchen. Es geht dann weiter nach Sucre – auch die “Weiße Stadt” genannt und Potosi wo wir die Minen vom Cerro Rico besuchen. Es geht dann in südlicher Richtung bis Uyuni von wo aus wir den Salar de Uyuni und die Insel mit den riesigen Kakteen entdecken und die Weite dieser 10.582km²/4.086mi2 großen Salzwüste. Immer noch in südlicher Richtung überqueren wir die Lipez-Wüste mit ihren Vulkanen und Lagunen sowie auch ihrer reichen Tierwelt (Lama, Vikunja, Alpaka, Viscacha, rosa Flamingos, Füchse, Nandu, etc. ...). Nach diesem unglaublichen Besuch im südlichsten Punkt von Bolivien geht es wieder in Richtung Norden bis zu dem bolivianischen Regierungssitz Nuestra Señora de La Paz, bekannt als La Paz, in 3660m Höhe. Wir besuchen Copacabana, wo wir mit dem Boot auf dem Titicacasee fahren - der höchste beschiffbare See der Welt – und wir gehen für eine kurze Wandertour über die berühmte Sonneninsel (Isla del Sol). Wir kehren wieder nach La Paz zurück und unsere Reise endet mit einem Besuch von Tiwanaku, wo wir den Reichtum dieser untergegangenen Zivilisation, die eine wichtige Rolle in der Geschichte Boliviens gespielt hat, entdecken können.

1. Abreise von Ihrem Wohnsitzland
Abflug von Ihrem Wohnsitzland.

2. Ankunft in Santa Cruz de la Sierra
Heute kommen Sie in Santa Cruz de la Sierra an. Im internationalen Flughafen von Viru Viru gut angekommen, wartet unser Team auf Sie um Sie zu Ihrem Hotel zu bringen. Für den Rest des Tages nichts geplant und Sie können sich entspannen und die Stadt zu Fuß erkunden.

3. Santa Cruz de la Sierra – San Javier – Concepción
Wir verlassen Santa Cruz um 08.00 Uhr um die Jesuiten-Missionen San Javier (San Xavier) und Concepción zu besuchen. Wir passieren die Dörfer Puerto, Pailon und San Ramon, wo wir eine Mittagspause einlegen und am Nachmittag besuchen wir die Jesuitenkirche San Javier, das Missional Museum und das Zentrum für Kunsthandwerk. Wir besuchen "Las Piedras del Paquio" (Büffel Farm), bevor wir weiter in Richtung Concepción fahren. Wir kommen gegen 18.00 Uhr an und der Rest des Abends ist frei.

4. Concepción – Santa Cruz de la Sierra
Heute geht es um 09.45 Uhr nach dem Frühstück los. Wir besuchen die Kirche von Concepción, das Missional Museum und den Handwerksbetrieb (außer am Wochenende) sowie das Anthropologie-Museum oder die Casa España. Wir besuchen den Ausblickspunkt des Zapocó Damms, wo wir verschiedene Raubvögel beobachten können und nach dem Mittagessen fahren wir zurück nach Santa Cruz. Wir kommen gegen 18.00 Uhr an und am Abend ist frei.

5. Santa Cruz de la Sierra – Samaipata – Santa Cruz de la Sierra
Am Morgen fahren wir los, um das Fort Samaipata "El Fuerte de Samaipata", welches im Jahr 1998 zum Weltkulturerbe von UNESCO erklärt wurde, zu besuchen. Nach der Ankunft gehen wir zu Fuß zusammen mit unserem lokalen Führer, um die archäologischen Ausgrabungsstätten zu entdecken. Die Anlage von el Fuerte de Samaipata umfasst etwa 40 Hektar und besteht aus einem etwa 200 Meter langen und 40 Meter breiten Sandsteinfelsen und einem südlich des Felsens gelegenem Plateau. In den Sandsteinfelsen sind zahllose Linien, Kanäle, Stufen, Figuren und Tierdarstellungen eingemeißelt, darunter auch zwei lange, parallele Kanäle, die genau in Ost-West-Richtung verlaufen. Nach diesem beeindruckenden Besuch fahren wir nach Santa Cruz zurück, wo der Rest des Tages frei ist.

6. Santa Cruz de la Sierra – Park Amboró – Santa Cruz de la Sierra
Heute besuchen wir den üppigen Dschungel des Amboro Nationalparks, 2 Stunden von Santa Cruz entfernt. Nachdem wir das “Refugio”, das gut im Tal versteckt liegt und für eine beeindruckende Aussicht sorgt, erreicht haben, besuchen wir den Park. Auf der einen Seite haben wir Vulkan-Gipfel und auf der anderen Seite tropischen Regenwald. Wir verbringen den Tag damit einen Einblick in die lokale Flora und Fauna zu bekommen und am Nachmittag fahren wir nach Santa Cruz zurück, wo der Rest des Tages frei ist.

7. Santa Cruz de la Sierra – Sucre Stadtbesuch
Nach dem Frühstück fahren wir zum Flughafen für unseren Flug nach Sucre (Abflugszeiten variieren je nach Wochentag). In Sucre gut angekommen fahren wir erst zum Hotel und nach dem Mittagessen besuchen wir Sucre, die verfassungsmäßige Hauptstadt Boliviens die auch als die weiße Stadt bekannt ist. Dieses Juwel der barocken Kunst und der Renaissance ist eine der meist europäischen Städte in Bolivien und wahrscheinlich eine der schönsten in Lateinamerika. Die Stadt wurde im Jahr 1538 im Auftrag von Pizarro gegründet und war dazu bestimmt die Residenz und das Zentrum der spanischen Bourgeoisie zu sein. Aus architektonischer Sicht ist die Stadt wie eine Postkarte aus dem 19. Jahrhundert erhalten, welches natürlich Teil ihres Charmes ist. Sucre gilt als schönste Stadt Boliviens, aber abgesehen von ihrer Schönheit und der Atmosphäre des 18. und 19. Jahrhunderts hat die Stadt auch den Vorteil die historische Hauptstadt von Bolivien zu sein. Wir besuchen die verschiedenen Museen, den Convento de Santa Clara und auch die Casa de la Libertad, in welcher 1825 Boliviens Unabhängigkeitserklärung unterzeichnet wurde. Bitte beachten Sie dass alle Besuche je nach dem Wochentag verschieden sein können; die Museen sind sonntags und an Feiertagen geschlossen. Der Abend ist frei um Sucre zu genießen.

8. Sucre – Potosi Stadtbesuch
Wir verlassen Sucre gegen 08.00 Uhr um Potosi zu erreichen. Potosi war einst eine der größten Städte der Welt mit einer Bevölkerung von mehr als 200.000 und ist immer noch eine der höchstgelegenen Städte der Welt. Sie liegt am Fuß des Cerro Rico Berges ("reicher Berg"), der auch der Grund für die historische Bedeutung wegen seiner wichtigen Silbererze wurde. Die Stadt gilt immer noch als eine der schönsten Städte in Bolivien und nach dem Mittagessen besuchen wir die Stadt, die Casa de la Moneda, das Museum und das Santa Teresa Kloster, die Kathedrale und den Turm der Compañía de Jesus. Der Abend steht zur freien Verfügung.

9. Potosi – Minenbesuch (Cerro Rico)*
Der Morgen steht zur freien Verfügung und nach dem Mittagessen um 13.00 Uhr besuchen wir den Markt der Minenarbeiter wo wir z.B. Kokablätter, Zigaretten, Alkohol oder Dynamit kaufen können um es den Minenarbeitern die uns auf Ihrem Arbeitsplatz begrüßen, schenken zu können. Die Minen des Cerro Rico (Reicher Berg) unterscheiden sich sehr von den westlichen Minen, und einige sind noch aus der Kolonialzeit, und mit der Hand von den Sklaven des Inka-Reiches und später von den afrikanischen Sklaven ausgegraben. Diese niedrigen und schmalen Minen sind nichts für Klaustrophobiker! Unser Besuch der Mine beginnt bei dem "Tio" (der Onkel), er ist der Beschützer der Minen und der Minenarbeiter, die Arbeiter bringen ihm heute öfters noch Opfer, was sie vor Unglück schützen soll. Wir besuchen dann die erste Ebene der Mine aber wir haben auch die Möglichkeit bis zur 3. Ebene zwischen 500 bis 600 Meter im Inneren der Cerro Rico Mine zu besuchen. Nach diesem beeindruckenden Besuch kehren wir zurück zum Hotel und der Rest des Abends ist frei.

*Je nach dem Wochentag ist es möglich, dass wir die Minen am Morgen, und falls der Tag auf einen Sonntag fällt, machen wir statt dem Minenbesuch eine Stadtrundfahrt 

10. Potosi - Uyuni
Nach dem Frühstück begeben wir uns zum Busbahnhof für unseren Bus nach Uyuni. Diese kleine Stadt östlich des Salar de Uyuni war einmal ein Eisenbahn Transit-Dorf und zwei-Bahn-Linien sind immer noch wegen der Chuquicamata-Mine in Chile und dem Tourismus in Betrieb. Von Potosi fahren wir durch die schöne Landschaft der vulkanischen Kordillere Los Frailes, wir erreichen Uyuni gegen 16.00 Uhr. Der Abend ist frei, um Uyuni vor unserem Besuch zum Salar de Uyuni am nächsten Tag zu genießen. 

11.  Uyuni – Colchani – Salar de Uyuni – Incahuasi – Cueva de las Galaxias – Puerto Chuvica
Unsere Reise fängt gegen 10.30 Uhr an und unser erster Besuch gilt dem Eisenbahnfriedhof – ein Überbleibsel aus Wohlstandszeiten. Von hier fahren wir weiter nach Colchani; ein kleines Dorf am Rande des Salar, hier leben die Einwohner von dem Salzabbau. In dem kleinen Dorf werden wir entdecken wie das Salz manuell verarbeitet wird und wir besuchen die kleine Salzboutique. Diese ist auch ein Museum, wo wir verschiedene Salzfiguren bewundern können sowie auch Keramik, Schmuck und Werkzeuge. Nach diesem beeindruckenden Besuch betreten wir den berühmten Salar de Uyuni, die größte Salzwüste der Welt mit einer Fläche von 10.582km². Eine der Besonderheiten des Uyuni-Salzsees ist, das er eine Reserve von 9 Millionen Tonnen Lithium enthält, welches 40% der weltweiten Produktion darstellt. Wir fahren bis zur Insel Incahuasi, die fälschlicherweise auch als Insel der Fischer bekannt ist. Diese geologische Formation ist ein Überbleibsel aus versteinerten Korallen und von riesigen Kakteen bedeckt, die bis 12m hoch werden können. Von der Spitze der Insel haben wir eine wunderbare 360° Aussicht über den Salar de Uyuni. Nach dem Mittagessen geht unsere Tour weiter in Richtung Puerto Chuvica. Wir haben die Möglichkeit die “Cueva de las Galaxias”, zu besuchen, ein seltsames Phänomen versteinerter Algen, die uns daran erinnern, das der Ozean hier bis Oruro anwesend war, und in der benachbarten Höhle können wir Chullpares (Inka-Grabhäuser) beobachten. Wir klettern zum Aussichtspunkt, von wo aus Sie einen schönen Blick über die Wüste haben und falls wir mit genauerem Blick beobachten, können wir auch versteinerte Korallen entdecken, die einst Teil eines beeindruckenden Korallenriffs waren. Nach diesem beeindruckenden Besuch geht es weiter zu dem kleinen Dorf Puerto Chuvica (oder San Juan je nach Verfügbarkeit) an den Türen der Lipez-Wüste. Wir kommen gegen 16.00 Uhr an und der Abend ist frei.*

*Abhängend von der Jahreszeit und dem Wetter wird die Reiseroute sich ändern und einige Sehenswürdigkeiten sind nicht immer erreichbar!  

12. Puerto Chuvica – Salar de Chiguana – Ollagüe Vulkan – Siloliwüste – Ruta de las Joyas Alto Andinas (Lagunas Cañapa, Hedionda, Chiar Khota, Honda et Ramaditas) – Steinbaum - Reserva Nacional de la Fauna Andina Eduardo Avaroa -  Laguna Colorada
Wir setzen unsere Tour im Süden von Bolivien fort und von Puerto Chuvica passieren wir die Uyuni - Ollagüe Eisenbahn, die Eigentum des FCA (Empresa Ferroviaria Andina) ist, bevor wir den Salar de Chiguana überqueren. Wir beobachten den noch aktiven Vulkan Ollagüe und sogar von weiten können wir seine Fumarole sehen. Wir folgen der berühmten Juwelen-Route, welche von den Lagunen Canapa, Hedionda, Chiar Khota, Honda und Ramadita zusammengesetzt ist. Heute besuchen wir auch den Steinbaum (bitte klettern sie nicht auf dem Felsen) in der Mitte der Siloliwüste und am Ende des Tages erreichen wir die Reserva Nacional de la Fauna Andina Eduardo Avaroa und die Laguna Colorada. Diese „Alto Andina“ Lagune hat ihren Namen wegen der rötlichen Farbe, die durch mikroskopische Schalentiere hervorgerufen wird, eines der wichtigsten Nahrungsmittel der Flamingos, die auch daher Ihre rosa Farbe bekommen. Auf Grund des Klimawandel und der hohen Verdunstung des Altiplanobeckens, reduziert sich der Wasserstand in den Lagunen rasch und dies diminuiert leider auch den Bestand der Flamingos. Nach diesem Besuch fahren wir zur Unterkunft und der Abend ist frei.*

*Abhängend von der Jahreszeit und dem Wetter wird die Reiseroute sich ändern und einige Sehenswürdigkeiten sind nicht immer erreichbar!

13. Reserva Nacional de la Fauna Andina Eduardo Avaroa - Laguna Colorada – Geysir de Sol de Mañana – Polques Thermalquellen –Dali-Wüste – Laguna Verde – Licancahur (5971m) – Villamar – Valle de Rocas – San Cristóbal – Uyuni – La Paz
Wir verlassen die Laguna Colorada um uns weiter im Herzen des Nationalparks Eduardo Avaroa zu bewegen. Wir besuchen die sprudelnden, nach Schwefel riechenden Geysire von Sol de Mañana, ein beeindruckendes geothermisches Feld in der Region und von hier geht es weiter zum Thermalbad von Polques, einem natürlichen Warmwasserbecken, in dem wir schwimmen können wenn wir möchten. Unsere Reise im Süd-Lipez geht weiter und auf unserem Weg passieren wir die “Damen der Wüste“ – große Felsen von mehreren Tonnen die durch Wind und Wetter geformt wurden. Wir überqueren dann auch die Wüste von Dali, die uns durch unwirkliche natürliche Farben an die bunte Note des Meisters erinnert. Wir fahren fort durch die fantastische Landschaft in Richtung Laguna Verde und Laguna Blanca am Fuße des Vulkans Licancahur, wo wir anhalten um Fotos zu machen. Die Laguna Verde bekommt seine grüne Farbe wegen der hohen Konzentration von Bleikarbonat, Arsen und Kalzium. Baden ist hier verboten! Von der Laguna Verde geht es weiter in Richtung Norden bis Uyuni. Unterwegs passieren wir das in der großartigen Lipez-Wüste verlorene Dorf Villamar, bevor wir an einem der größten Bergbau-Projekte in der Geschichte Boliviens in San Cristobal vorbei kommen. Wir kommen gegen 18.00 Uhr in Uyuni an, gerade rechtzeitig für ein schnelles Abendessen bevor wir den Bus nach La Paz nehmen.*

*Abhängend von der Jahreszeit und dem Wetter wird die Reiseroute sich ändern und einige Sehenswürdigkeiten sind nicht immer erreichbar!

14. Ankunft in La Paz – Stadt Besuch
Wir kommen gegen 07.00 Uhr in La Paz an und wir fahren erst zum Hotel wo wir unser Gepäck unterbringen können bevor wir frühstücken (nicht inbegriffen). Der Rest des Morgens ist frei und am Nachmittag besuchen wir die Stadt. Wir besuchen erst den Plaza Murillo (km0), wo wir den Präsidentenpalast, das Parlament und die Kathedrale sehen können. Wir besuchen die koloniale Strasse Calle Jaén und den alten Stadtteil und von hier besuchen wir die berühmte Kirche San Francisco, die von der indigenen Bevölkerung gebaut wurde. Es geht dann weiter bis zum beliebten Gewerbegebiet von La Paz mit seinen bunten Märkten und wir gehen die Straße Calle Sagarnaga zu Fuß hinauf - die Haupteinkaufsstraße für typische Kleidung und Kunsthandwerk. Von hier aus besuchen wir auch die Calle de las Brujas (die Hexenstraße), und wir beenden unsere Tour mit einem Besuch auf dem indigenen Markt San Pedro. Der Rest des Abends ist frei.

*Ankunftzeiten sind Änderungen vorbehalten

15. La Paz – Copacabana
Um 07.30 Uhr geht es mit dem Bus nach Copacabana. Die Straße verläuft parallel zum Titicacasee und den königlichen Kordilleren bis Copacabana und wir benötigen ungefähr 3 ½ Stunden, um die Stadt zu erreichen. Nachdem Sie im Hotel eingecheckt und zu Mittag gegessen haben, besuchen wir die Stadt Copacabana. Wir besuchen erst die Basilika von Copacabana mit ihrer berühmten Marienfigur die tausende von lokalen Touristen jedes Jahr anzieht und danach können wir auf den Cerro Calvario (Kalvarienberg) klettern, der bereits vor der Herrschaft der Inka als heiliger Berg galt und bis heute ein beliebtes Wallfahrtsziel ist. Der Abend steht zur freien Verfügung.

16. Copacabana – Isla del Sol (Sonneninsel)
Nach dem Frühstück gehen wir zum Hafen, wo ein Boot auf uns wartet, um uns zum Norden der Sonneninsel zu bringen, nach Cha'llapampa. Hier besuchen wir erst das Goldmuseum von wo aus wir nach Chincana zum Labyrinth des Inka wandern. Von hier beginnen wir unseren Trek (3-4 Stunden) der uns nach Yumani im Süden bringt und auf dem Weg besuchen wir unter anderem den Roca Sagrada, der die Form eines Tigers widerspiegelt. Man sagt, dass die berühmte Isla del Sol (Sonneninsel) die Wiege der Inkakultur sei und dass hier die ersten Inka (Manco Capac und seine Schwester Mama Ocllo) auftraten!! Einer Legende nach setzte der Inka-Schöpfer Wiracocha seine Kinder aus, die von hier loszogen, um die Stadt Cusco und das Inka-Imperium zu gründen. Wir übernachten in einer gemütlichen Öko-Herberge in Yumani.

17.  Isla del Sol – Copacabana – La Paz
Nach dem Frühstuck gehen wir die Inkatreppen hinunter wo wir den Inkabrunnen besichtigen und kehren dann anschließend nach Copacabana zurück. Wir haben Zeit zum Mittagessen, bevor wir mit dem Bus nach La Paz zurückkehren. Wir kommen gegen 17.30 Uhr in La Paz an und nachdem wir im Hotel einlogiert sind, ist der Rest des Abends frei.

18. La Paz – Tiwanaku – La Paz
Wir verlassen das Hotel um 08.30 Uhr für unseren Besuch bei den Ruinen von Tiwanaku, der Hauptstadt des Präinka-Reiches. Tiwanaku war eine der ältesten Zivilisationen der Welt und wird von Andengelehrten als einer der wichtigsten Vorläufer des Inka-Reiches anerkannt. Wir besuchen die Akapana-Pyramide und den halbunterirdischen Tempel sowie die archäologische Zone, wo wir den Tempel von Kalasasaya, einer der größten und ältesten Kultstätten der Welt sehen können. Wir besuchen auch die berühmte "Puerta del Sol" (das Sonnentor), das 3 m hoch und 3.75 m breit ist und aus einem einzigen Andesit Block herausgehauen wurde. Auf dem Sonnentor können wir den Tiwanacota-Kalender beobachten, der in 365.24 Tagen über 12 Monate verteilt wird. Wir besuchen das archäologische Museum, wo wir den Monolith Bennet, der etwa 7 Meter hoch ist und 20 Tonnen wiegt, beobachten können und wir erhalten auch einen Einblick in die 13 Jahrhunderte der Geschichte, die Tiwanaku zu der ältesten Zivilisation in Lateinamerika macht. Nach unserem Besuch werden wir in einem typischen Restaurant zu Mittag essen (nicht inbegriffen), wo wir die Möglichkeit haben Quinua zu kosten - das wichtigste Getreide der Anden. Nach dem Mittagessen geht es zurück nach La Paz wo der Rest des Tages frei ist. 

19. La Paz Abreise
Wir bringen Sie von Ihrem Hotel zum Flughafen. Für internationale Flüge wird empfohlen drei Stunden vor Abflug am Flughafen zu sein. Ende unserer Leistungen

20. Ankunft
Ankunft in Ihrem Wohnsitzland.

Wichtig: Reiseroute kann sich als Folge der Wetterbedingungen ändern und einige Sehenswürdigkeiten sind nicht jederzeit zugänglich – Lipiko Tours haftet nicht für etwaige Änderungen im Reiseablauf und als Ergebnis die Sehenswürdigkeiten die nicht besucht werden können.

Schwierigkeitsgrad
 Uyuni Salzsee, Uyuni Salzsee Tour, reiseagentur bolivien, Reisebüro Bolivien, Reiseveranstalter Bolivien, reisen in Bolivien, rundreisen Bolivien, bolivien, tourism in bolivia, geführte Reisen Bolivien, gruppenreisen bolivien, gruppenreisen peru bolivien, individualreise bolivien, titicacasee reisen, kajak titicacasee,  tauchen titicacasee,  Trekking in Bolivien, bergsteigen Anden, abenteuer reisen bolivien,  bolivien amazonas tour, bolivien dschungel, dschungel madidi nationalpark bolivien, bolivien pampa reisen , Urlaub in Bolivien, Reisen in Bolivien, guaranteed departures tours, organised travel, organised travel bolivia, organised travel in bolivia, group travel, geführte rundreisen bolivien, group travel bolivia, group tours bolivia, group travel in bolivia, group tours in bolivia, group trip in Bolivia,amazon, rurrenabaque,  pampa, jungle, selva, Lipiko Tours
Eine Wanderung auf der Sonnen Insel von 3 bis 4 Stunden und mehrere kurze Spaziergänge
Aktivität
Geländewagen und
Entdeckung

Bitte wenden Sie sich direkt an uns um diese Reise ab 2 Personen zu Buchen

Komfort
Uyuni Salzsee, Uyuni Salzsee Tour, reiseagentur bolivien, Reisebüro Bolivien, Reiseveranstalter Bolivien, reisen in Bolivien, rundreisen Bolivien, bolivien, tourism in bolivia, geführte Reisen Bolivien, gruppenreisen bolivien, gruppenreisen peru bolivien, individualreise bolivien, titicacasee reisen, kajak titicacasee,  tauchen titicacasee,  Trekking in Bolivien, bergsteigen Anden, abenteuer reisen bolivien,  bolivien amazonas tour, bolivien dschungel, dschungel madidi nationalpark bolivien, bolivien pampa reisen , Urlaub in Bolivien, Reisen in Bolivien, guaranteed departures tours, organised travel, organised travel bolivia, organised travel in bolivia, group travel, geführte rundreisen bolivien, group travel bolivia, group tours bolivia, group travel in bolivia, group tours in bolivia, group trip in Bolivia,amazon, rurrenabaque,  pampa, jungle, selva, Lipiko Tours
Während der Tour werden Sie hauptsächlich im 3 Sterne Hotel (entspricht ein 2 Sterne Hotel in Europa) übernachten mit privatem Badezimmer
Höhenlage
Uyuni Salzsee, Uyuni Salzsee Tour, reiseagentur bolivien, Reisebüro Bolivien, Reiseveranstalter Bolivien, reisen in Bolivien, rundreisen Bolivien, bolivien, tourism in bolivia, geführte Reisen Bolivien, gruppenreisen bolivien, gruppenreisen peru bolivien, individualreise bolivien, titicacasee reisen, kajak titicacasee,  tauchen titicacasee,  Trekking in Bolivien, bergsteigen Anden, abenteuer reisen bolivien,  bolivien amazonas tour, bolivien dschungel, dschungel madidi nationalpark bolivien, bolivien pampa reisen , Urlaub in Bolivien, Reisen in Bolivien, guaranteed departures tours, organised travel, organised travel bolivia, organised travel in bolivia, group travel, geführte rundreisen bolivien, group travel bolivia, group tours bolivia, group travel in bolivia, group tours in bolivia, group trip in Bolivia,amazon, rurrenabaque,  pampa, jungle, selva, Lipiko Tours
Während diese Tour ist der Aufstieg progressiv und Sie werden einige Kreuzungen über 4500m haben und eine Nacht in 4700m im Süd Lipez

Allgemeine Angaben

Höhepunkte: Gruppenreisen in Bolivien, Jesuiten Missionen, Amboro National Park, Samaipata, Sucre, Potosi, Uyuni Salz Wüste, Süd Lipez, Laguna Colorada, La Paz, Copacabana, Titicacasee, Sonneninsel

Begleitung: Spezialisierte Deutsch sprechende Fremdenführer für die Besuche in den verschiedenen Regionen - das bedeutet, ein neuer Fremdenführer für jede Region oder Abschnitte der Tour. Wir haben diese Option für Sie gewählt weil die lokalen Fremdenführer immer ein besseres und vollständigeres Kenntniss von ihren Regionen haben, als ein Fremdenführer, der "ein bisschen von allem" weiß. Dies macht sicher, dass Sie das Meiste aus jeder Besuch bekommen!

Garantierte Abreise: ab 4 Personen

Teilnehmerzahl: 4 bis 12 Personen

- Inlandsflug Santa Cruz - Sucre

Unterkunft: 13 Nächte im Hotel/Hostel, 1 Nacht im Öko-Herberge, 2 Nächte im Herberge, 1 Nacht im Bus und 2 Nächte im Flugzeug

Gepäck Transport: Ihr Gepäck wird entweder mit dem Flugzeug, Auto, Boot oder Bus transportiert. Sie müssen selbst Ihre persönlichen Objekte, die Sie während des Tages benutzen, tragen.

Im Preis Inbegriffen:
- Wasser- und Landtransporte wie im Programm angegeben
- Unterkunft im Hotel/Hostel im Doppelzimmer, Öko-Herberge, Herberge, Privatunterkunft, Zelten, Bus und Flugzeug wie im Programm angegeben; 13 Nächte im Hotel/Hostel, 1 Nacht im Öko-Herberge, 2 Nächte im Herberge, 1 Nacht im Bus und 2 Nächte im Flugzeug
- Genannte Mahlzeiten. Falls Sie das Hotel vor dem Frühstück verlassen müssen, ist das Frühstück nicht mehr mit inbegriffen
- Die Unterstützung von spezialisierten lokalen Deutsch sprechenden Fremdenführer, ihre Spesen und Honorare
- Die Unterstützung von unseren lokalen Teams; Fahrer und Logistikzentrum (24/7)
- Besuche wie im Programm angegeben
- Flug Santa Cruz - Sucre

Nicht im Preis inbegriffen:
- Eintritte in Parks, Sehenswürdigkeiten und Museums Besuche (ungefähr 280 Bs, Boliviano Landeswährung - bitte bedenken Sie, das die Preise vor Ort abweichen können)
- Alles was nicht „Im Preis inbegriffen“ erwähnt ist, nicht erwähnte Mahlzeiten, Getränke, Trinkgelder, persönliche Ausrüstung und weitere persönliche Ausgaben
- Obligatorische persönliche Reiseversicherung, die auch Annullierung, medizinisch notwendigen Rücktransport und Rechtsbeihilfe in Zivilsachen deckt
- Aufschlag für Einzelzimmer – (220 €uro abhängig von Verfügbarkeit, das Einzelzimmer muss bei der Reservierung angegeben und bezahlt werden. Achtung; kein Einzelzimmer bei Übernachtungen in Herbergen und Camping
- Mögliche Visum-Umkosten

Tourpreis in US Dollar 2017

Von Bis Preis in $ U$D American Dollar Status
KLICKEN SIE AUF DEN PREIS UM DIESE REISE ZU BUCHEN
02/04/17 21/04/17 2063 $ Buchen offen
01/05/17 20/05/17 2063 $ Buchen offen
02/06/17 21/06/17 2063 $ Buchen offen
01/07/17 20/07/17 2063 $ Buchen offen
05/08/17 24/08/17 2063 $ Buchen offen
02/09/17 21/09/17 2063 $ Buchen offen
01/10/17 20/10/17 2063 $ Buchen offen
05/11/17 24/11/17 2063 $ Buchen offen
03/12/17 22/12/17 2063 $ Buchen offen
09/01/18 28/01/18 2063 $ Buchen offen

Unsere Touren beinhalten keine International Flugkosten. Für eine Reservierung von Flugtickets kontaktieren Sie uns bitte direkt.


Aymara Hochland und Altiplano 15 Tage - Rundreisen in Bolivien - Gruppenreisen in Bolivien - Kode BOTAA15 - Ohne Auslandsflug

reiseagentur bolivien, Reisebüro Bolivien, Reiseveranstalter Bolivien, reisen in Bolivien, rundreisen Bolivien, bolivien, Lipiko Tours
Titicacasee, Sonneninsel, La Paz, Cordillera - Pampalarama, Uyuni Salz Wüste, Süd Lipez, Laguna Colorada, Laguna Verde, Potosi, Sucre, Gruppenreisen in Bolivien

reiseagentur bolivien, Reisebüro Bolivien, Reiseveranstalter Bolivien, reisen in Bolivien, rundreisen Bolivien, bolivien, Lipiko Tours

Programm Downloaden

Kurze Reisebeschreibung
Uyuni Salzsee, Uyuni Salzsee Tour, reiseagentur bolivien, Reisebüro Bolivien, Reiseveranstalter Bolivien, reisen in Bolivien, rundreisen Bolivien, bolivien, tourism in bolivia, geführte Reisen Bolivien, gruppenreisen bolivien, gruppenreisen peru bolivien, individualreise bolivien, titicacasee reisen, kajak titicacasee,  tauchen titicacasee,  Trekking in Bolivien, bergsteigen Anden, abenteuer reisen bolivien,  bolivien amazonas tour, bolivien dschungel, dschungel madidi nationalpark bolivien, bolivien pampa reisen , Urlaub in Bolivien, Reisen in Bolivien, guaranteed departures tours, organised travel, organised travel bolivia, organised travel in bolivia, group travel, geführte rundreisen bolivien, group travel bolivia, group tours bolivia, group travel in bolivia, group tours in bolivia, group trip in Bolivia,amazon, rurrenabaque,  pampa, jungle, selva, Lipiko Tours Diese Tour beginnt auf dem Altiplano in dem bolivianischen Regierungssitz Nuestra Señora de La Paz bekannt als La Paz, in 3660m Höhe. Wir besuchen Copacabana, wo wir mit dem Boot auf dem Titicacasee fahren - der höchste beschiffbare See der Welt - und wir gehen für eine kurze Wandertour über die berühmte Sonneninsel (Isla del Sol). Wir besuchen auch die kleine Gemeinde Chacaltaya in Pampalarama, um eine Einsicht in das Leben auf dem Altiplano zu bekommen, bevor es weiter zum Salar de Uyuni geht, wo wir die Insel mit den riesigen Kakteen entdecken und die Weite dieser 10.582km²/4.086mi2 großen Salzwüste. Immer noch in südlicher Richtung überqueren wir die Lipez-Wüste mit ihren Vulkanen und Lagunen sowie auch seine reiche Tierwelt (Lama, Vikunja, Alpaka, Viscacha, rosa Flamingos, Füchse, Nandu, etc. ...). Nach diesem unglaublichen Besuch im südlichsten Punkt von Bolivien geht es wieder in Richtung Norden, um die schönen Städte Potosi und Sucre zu besuchen bevor unsere Tour in La Paz endet.

1. Abreise von Ihrem Wohnsitzland
Abflug von Ihrem Wohnsitzland.

2. Ankunft in La Paz
Heute kommen Sie in La Paz an. Der Anflug ist immer ein Erlebnis; falls Sie nachts ankommen können Sie die Lichter der Stadt zwischen den Bergen bewundern und falls Sie am Tag ankommen können Sie vielleicht den Titicacasee sehen – der höchstgelegende beschiffbare See der Welt. Im internationalen Flughafen von El Alto gut angekommen, wartet unser Team auf Sie um Sie zu Ihrem Hotel zu bringen. Für den Rest des Tages ist nichts geplant und Sie können sich entspannen, ein wenig an die Höhe gewöhnen und La Paz zu Fuß erkunden.

3. La Paz – Copacabana
Um 07.30 Uhr geht es mit dem Bus nach Copacabana. Die Straße verläuft parallel zum Titicacasee und den königlichen Kordilleren bis Copacabana und wir benötigen ungefähr 3 ½ Stunden, um die Stadt zu erreichen. Nachdem Sie im Hotel eingecheckt und zu Mittag gegessen haben, besuchen wir die Stadt Copacabana. Wir besuchen erst die Basilika von Copacabana mit ihrer berühmten Marienfigur die tausende von lokalen Touristen jedes Jahr anzieht und danach können wir auf den Cerro Calvario (Kalvarienberg) klettern, der bereits vor der Herrschaft der Inka als heiliger Berg galt und bis heute ein beliebtes Wallfahrtsziel ist. Der Abend steht zur freien Verfügung.

4. Copacabana – Isla del Sol (Sonneninsel)
Nach dem Frühstück gehen wir zum Hafen, wo ein Boot auf uns wartet, um uns zum Norden der Sonneninsel zu bringen nach Cha'llapampa. Hier besuchen wir erst das Goldmuseum von wo aus wir nach Chincana zum Labyrinth der Inka wandern. Von hier beginnen wir unseren Trek (3-4 Stunden) der uns nach Yumani im Süden bringt und auf dem Weg besuchen wir unter anderem den Roca Sagrada, der die Form eines Tigers widerspiegelt. Man sagt, dass die berühmte Isla del Sol (Sonneninsel) die Wiege der Inkakultur sei und dass hier die ersten Inka (Manco Capac und seine Schwester Mama Ocllo) auftraten!! Einer Legende nach setzte der Inka-Schöpfer Wiracocha seine Kinder aus, die von hier loszogen, um die Stadt Cusco und das Inka-Emperium zu gründen. Wir übernachten in einer gemütlichen Öko-Herberge in Yumani.

5. Isla del Sol – Copacabana – La Paz
Nach dem Frühstück gehen wir die Inkatreppen hinunter wo wir den Inkabrunnen besichtigen und wir kehren dann anschließend nach Copacabana zurück. Wir haben Zeit um Mittag zu essen, bevor wir mit dem Bus nach La Paz zurückkehren wo der Abend zu freier Verfüghung steht.  

6. La Paz – Pampalarama
Wir verlassen La Paz nach dem Frühstück um die Gemeinschaft von Chacaltaya zu besuchen. Nach ungefähr einer Stunde kommen wir im Herzen der Andenkordillere, in Pampalarama, an. Wir werden in der Hütte einlogiert und gehen dann für eine kurze Wanderung (ungefähr 5 Stunden) bis zum Khuno Tincuta Gletscher der 5000m über dem Meeresspiegel liegt. Wir essen zu Mittag bei dem Gletscher und wandern dann wieder zurück zur Hütte. Gut wieder in Pampalarama angekommen genießen wir einen typisch bolivianischen Snack, der aus “Buñuelos” (Art Krapfen) und heißem Api (ein süßes, heißes Maisgetränk) besteht. Der Rest des Tages ist frei um die Umgebung zu genießen. Die ursprüngliche Gemeinschaft von Chacaltaya wurde in 1871 gegründet und im Laufe der Zeit hat sie es geschafft, das meiste der Aymarakultur zu bewahren. Die Gemeinde feiert die wichtigsten Rituale des Aymarakalenders und ihr Lebensrhythmus folgt der landwirtschaftlichen Produktion und der saisonalen Migration von Lamas und Alpakas im September. Die mit der Zeit erworbenen Sitten und Bräuche der Gemeinde die von "Ayni", "Minka" und "Waki" geleitet sind - Begriffe, die gegenseitige Hilfe und gemeinnützige Arbeit bedeuten – werden immer noch beibehalten. Die Einwohner sprechen Aymara und die meisten Spanisch als zweite Sprache.

7. Pampalarama – La Paz – Uyuni
Um 08.00 Uhr gehen wir auf einen kurzen Spaziergang, um die herrliche Landschaft der königliche Kordilleren zu bewundern und wir wandern bis zur Laguna Pampalarama in 4700m Höhe, wo wir die Möglichkeit haben, auf dem See zu segeln oder einen Spaziergang in der Umgebung zu machen. Nach dem Mittagessen geht es wieder nach La Paz zurück und um 19.00 Uhr werden Sie zum Busterminal in La Paz gebracht. Der Busbahnhof ist berühmt, weil er von Gustave Eiffel (Eiffelturm in Paris, Frankreich) gebaut ist und war früher der Bahnhof von La Paz. Um 21.00 Uhr beginnen wir unsere Reise nach Uyuni und unser Weg führt uns zunächst nach Oruro, bevor wir in Richtung Süden durch Challapata fahren. Hier weicht der Asphalt für eine Piste, und vor uns liegen einige der schlechtesten Straßen Boliviens; Löcher, Schlamm, Flussüberquerungen, Kälte und Umwege. Endlich, nach diesem Abenteuer kommen wir in Uyuni gegen 07.00Uhr an und Sie haben Zeit zu frühstücken, bevor die Tour startet.

Optionell: Sie haben die Möglichkeit, einen Flug nach Uyuni am nächsten Morgen zu nehmen. Preis pro Person 171 €uro; eine Nacht in La Paz ist in dieser Option inbegriffen sowie der Transfer Hotel – Flughafen.

8. Uyuni – Colchani – Salar de Uyuni – Incahuasi – Cevat de las Galaxias – Puerto Chuvica
Unsere Reise fängt gegen 10.30 Uhr an und unser erster Besuch gilt dem Eisenbahnfriedhof – ein Überbleibsel aus Wohlstandszeiten. Von hier fahren wir weiter nach Colchani; ein kleines Dorf am Rande des Salar, hier leben die Einwohner von dem Salzabbau. In dem kleinen Dorf werden wir entdecken wie das Salz manuell verarbeitet wird und wir besuchen die kleine Salzboutique. Diese ist auch ein Museum wo wir verschiedene Salzfiguren bewundern können sowie auch Keramik, Schmuck und Werkzeuge. Nach diesem beeindruckenden Besuch betreten wir den berühmten Salar de Uyuni, die größte Salzwüste der Welt mit einer Fläche von 10.582km². Eine der Besonderheiten des Uyuni-Salzsees ist, dass er eine Reserve von 9 Millionen Tonnen Lithium enthält, welches 40% der weltweiten Produktion darstellt. Wir fahren bis zur Insel Incahuasi die fälschlicherweise auch als Insel der Fischer bekannt ist. Diese geologische Formation ist ein Überbleibsel aus versteinerten Korallen und ist von riesigen Kakteen bedeckt die bis 12m hoch werden können. Von der Spitze der Insel haben wir eine wunderbare 360° Aussicht über den Salar de Uyuni. Nach dem Mittagessen geht unsere Tour weiter in Richtung Puerto Chuvica. Wir haben die Möglichkeit die “Cueva de las Galaxias”, zu besuchen, ein seltsames Phänomen versteinerter Algen, das uns daran erinnert, dass der Ozean hier bis Oruro anwesend war, und in der benachbarten Höhle können wir Chullpares (Inka Grab Häuser) beobachten. Wir klettern zum Aussichtspunkt, von wo aus Sie einen schönen Blick über die Wüste haben und falls wir mit einem genaueren Blick beobachten, können wir auch versteinerte Korallen entdecken, die einst Teil eines beeindruckenden Korallenriffs waren. Nach diesem beeindruckenden Besuch geht es weiter zu dem kleinen Dorf Puerto Chuvica (oder San Juan je nach Verfügbarkeit) an die Türen der Lipez-Wüste. Wir kommen gegen 16.00 Uhr an und der Abend ist frei.*

*Abhängend von der Jahreszeit und dem Wetter wird die Reiseroute sich ändern und einige Sehenswürdigkeiten sind nicht immer erreichbar!

9. Puerto Chuvica – Salar de Chiguana – Ollagüe Vulkan – Siloli-Wüste – Ruta de las Joyas Alto Andinas (Lagunas Cañapa, Hedionda, Chiar Khota, Honda et Ramaditas) – Steinbaum - Reserva Nacional de la Fauna Andina Eduardo Avaroa -  Laguna Colorada
Wir setzen unsere Tour im Süden von Bolivien fort und von Puerto Chuvica passieren wir die Uyuni - Ollagüe Eisenbahn, die Eigentum des FCA (Empresa Ferroviaria Andina) ist, bevor wir den Salar de Chiguana überqueren. Wir beobachten den noch aktiven Vulkan Ollagüe und sogar von weiten können wir seine Fumarole sehen. Wir folgen der berühmten Juwelen-Route, welche von den Lagunen Canapa, Hedionda, Chiar Khota, Honda und Ramadita zusammengesetzt ist. Heute besuchen wir auch den Steinbaum (bitte klettern sie nicht auf dem Felsen) in der Mitte der Siloli-Wüste und am Ende des Tages erreichen wir die Reserva Nacional de la Fauna Andina Eduardo Avaroa und die Laguna Colorada. Diese „Alto Andina“ Lagune hat ihren Namen wegen der rötlichen Farbe, die durch mikroskopische Schalentiere hervorgerufen wird, eines der wichtigsten Nahrungsmittel der Flamingos, die auch daher Ihre rosa Farbe bekommen. Auf Grund des Klimawandel und der hohen Verdunstung des Altiplanobeckens, reduziert sich der Wasserstand in den Lagunen rasch und dies diminuiert leider auch den Bestand der Flamingos. Nach diesem Besuch fahren wir zur Unterkunft und der Abend ist frei.*

*Abhängend von der Jahreszeit und dem Wetter wird die Reiseroute sich ändern und einige Sehenswürdigkeiten sind nicht immer erreichbar!  

10. Reserva Nacional de la Fauna Andina Eduardo Avaroa - Laguna Colorada – Geyser de Sol de Mañana – Polques Thermalquelle –Daliwüste – Laguna Verde – Licancahur (5971m) – Villamar – Valle de Rocas – San Cristóbal – Uyuni – Potosi
Wir verlassen die Laguna Colorada um uns weiter im Herzen des Nationalparks Eduardo Avaroa zu bewegen. Wir besuchen die sprudelnden, nach Schwefel riechenden Geysire von Sol de Mañana, ein beeindruckendes geothermisches Feld in der Region und von hier geht es weiter zum Thermalbad von Polques, einem natürlichen Warmwasserbecken, in dem wir schwimmen können wenn wir möchten. Unsere Reise im Süd-Lipez geht weiter und auf unserem Weg passieren wir die “Damen der Wüste“ – Große Felsen von mehreren Tonnen die durch Wind und Wetter geformt worden sind. Wir überqueren dann auch die Wüste von Dali, die uns durch unwirkliche natürliche Farben an die bunte Note des Meisters erinnert. Wir fahren fort durch die fantastische Landschaft in Richtung Laguna Verde und Laguna Blanca am Fuß des Vulkans Licancahur, wo wir anhalten um Fotos zu machen. Die Laguna Verde bekommt seine grüne Farbe wegen der hohen Konzentration von Bleikarbonat, Arsen und Kalzium. Baden ist hier verboten! Von der Laguna Verde geht es weiter in Richtung Norden bis Uyuni. Unterwegs passieren wir das in der großartigen Lipez-Wüste verlorene Dorf Villamar, bevor wir an einem der größten Bergbau-Projekte in der Geschichte Boliviens in San Cristobal vorbei kommen. Wir kommen gegen 18.00 Uhr in Uyuni an, gerade rechtzeitig für ein schnelles Abendessen bevor wir den Bus nach Potosi nehmen. In Potosi angekommen wird unser Team Sie zu Ihrem Hotel bringen.*

*Abhängend von der Jahreszeit und dem Wetter wird die Reiseroute sich ändern und einige Sehenswürdigkeiten sind nicht immer erreichbar!  

11. Potosi – Minenbesuch (Cerro Rico)* - Sucre
Nach dem Frühstück besuchen wir den Markt der Minenarbeiter wo wir z.B. Kokablätter, Zigaretten, Alkohol oder Dynamit kaufen können um es den Minenarbeitern die uns auf Ihrem Arbeitsplatz begrüßen, schenken zu können. Die Minen des Cerro Rico (Reicher Berg) unterscheiden sich sehr von den westlichen Minen, und einige sind noch aus der Kolonialzeit, und mit der Hand von den Sklaven des Inka-Reiches und später von den afrikanischen Sklaven ausgegraben. Diese niedrigen und schmalen Minen sind nicht für Klaustrophobiker! Unser Besuch der Mine beginnt bei dem "Tio" (der Onkel), der der Beschützer der Minen und der Minenarbeiter ist und die Arbeiter bringen ihm heute öfters noch Opfer, was sie vor Unglück schützen soll. Wir besuchen dann die erste Ebene der Mine und wir haben auch die Möglichkeit bis zur 3. Ebene zwischen 500 bis 600 Meter im Inneren der Cerro Rico Mine zu besuchen. Nach diesem beeindruckenden Besuch fahren wir nach Sucre, die verfassungsmäßige Hauptstadt Boliviens. Vom Hochland fahren wir nun steil runter in die Täler und auf unserem Weg, nicht weit von Sucre entfernt, passieren wir die Brücke Méndez, die über den Rio Pilcomayo führt und ein nationales Denkmal aus dem späten neunzehnten Jahrhundert ist. Wir passieren kleine Ortschaften, wie Miraflores und Betanzos, bevor wir in Sucre ankommen. Der Abend steht zur freien Verfügung.

*Je nach dem Wochentag ist es möglich, dass wir die Minen am Morgen, und falls der Tag auf einen Sonntag fällt, machen wir statt dem Minenbesuch eine Stadtrundfahrt  

12. Sucre Stadtbesuch
Nach dem Frühstück besuchen wir Sucre, die verfassungsmäßige Hauptstadt Boliviens, die auch als die weiße Stadt bekannt ist. Dieses Juwel der barocken Kunst und der Renaissance ist eine der meist europäischen Städte in Bolivien und wahrscheinlich eine der schönsten in Lateinamerika. Die Stadt wurde im Jahr 1538 im Auftrag von Pizarro gegründet und war dazu bestimmt die Residenz und das Zentrum der spanischen Bourgeoisie zu sein. Aus architektonischer Sicht ist die Stadt wie eine Postkarte aus dem 19. Jahrhundert erhalten, welches natürlich Teil ihres Charmes ist. Sucre gilt als schönste Stadt Boliviens, aber abgesehen von ihrer Schönheit und der Atmosphäre des 18. und 19. Jahrhundert hat die Stadt auch den Vorteil die historische Hauptstadt von Bolivien zu sein. Wir besuchen die verschiedenen Museen, den Convento de Santa Clara und auch die Casa de la Libertad, in welcher 1825 Boliviens Unabhängigkeitserklärung unterzeichnet wurde. Bitte beachten Sie, dass alle Besuche je nach dem Wochentag verschieden sein können; die Museen sind sonntags und an Feiertagen geschlossen. Der Abend ist frei um Sucre zu genießen.

13. Sucre – La Paz
Am Morgen fahren wir zum Flughafen für unseren Flug Sucre – La Paz. In La Paz angekommen werden wir Sie zum Hotel bringen und der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.

14. La Paz Abreise
Wir bringen Sie von Ihrem Hotel zum Flughafen. Für internationale Flüge wird empfohlen, drei Stunden vor Abflug am Flughafen zu sein. Ende unserer Leistungen

15. Ankunft
Ankunft in Ihrem Wohnsitzland.

Wichtig: Reiseroute kann sich als Folge der Wetterbedingungen ändern und einige Sehenswürdigkeiten sind nicht jederzeit zugänglich – Lipiko Tours haftet nicht für etwaige Änderungen im Reiseablauf und als Ergebnis die Sehenswürdigkeiten die nicht besucht werden können.

Schwierigkeitsgrad
 Uyuni Salzsee, Uyuni Salzsee Tour, reiseagentur bolivien, Reisebüro Bolivien, Reiseveranstalter Bolivien, reisen in Bolivien, rundreisen Bolivien, bolivien, tourism in bolivia, geführte Reisen Bolivien, gruppenreisen bolivien, gruppenreisen peru bolivien, individualreise bolivien, titicacasee reisen, kajak titicacasee,  tauchen titicacasee,  Trekking in Bolivien, bergsteigen Anden, abenteuer reisen bolivien,  bolivien amazonas tour, bolivien dschungel, dschungel madidi nationalpark bolivien, bolivien pampa reisen , Urlaub in Bolivien, Reisen in Bolivien, guaranteed departures tours, organised travel, organised travel bolivia, organised travel in bolivia, group travel, geführte rundreisen bolivien, group travel bolivia, group tours bolivia, group travel in bolivia, group tours in bolivia, group trip in Bolivia,amazon, rurrenabaque,  pampa, jungle, selva, Lipiko Tours
Eine Wanderung auf der Sonnen Insel von 3 bis 4 Stunden und mehrere kurze Spaziergänge
Aktivität
Geländewagen und
Entdeckung
Bitte wenden Sie sich direkt an uns um diese Reise ab 2 Personen zu Buchen
Komfort
Uyuni Salzsee, Uyuni Salzsee Tour, reiseagentur bolivien, Reisebüro Bolivien, Reiseveranstalter Bolivien, reisen in Bolivien, rundreisen Bolivien, bolivien, tourism in bolivia, geführte Reisen Bolivien, gruppenreisen bolivien, gruppenreisen peru bolivien, individualreise bolivien, titicacasee reisen, kajak titicacasee,  tauchen titicacasee,  Trekking in Bolivien, bergsteigen Anden, abenteuer reisen bolivien,  bolivien amazonas tour, bolivien dschungel, dschungel madidi nationalpark bolivien, bolivien pampa reisen , Urlaub in Bolivien, Reisen in Bolivien, guaranteed departures tours, organised travel, organised travel bolivia, organised travel in bolivia, group travel, geführte rundreisen bolivien, group travel bolivia, group tours bolivia, group travel in bolivia, group tours in bolivia, group trip in Bolivia,amazon, rurrenabaque,  pampa, jungle, selva, Lipiko Tours
Während der Tour werden Sie hauptsächlich im 3 Sterne Hotel (entspricht ein 2 Sterne Hotel in Europa) übernachten mit privatem Badezimmer
Höhenlage
Uyuni Salzsee, Uyuni Salzsee Tour, reiseagentur bolivien, Reisebüro Bolivien, Reiseveranstalter Bolivien, reisen in Bolivien, rundreisen Bolivien, bolivien, tourism in bolivia, geführte Reisen Bolivien, gruppenreisen bolivien, gruppenreisen peru bolivien, individualreise bolivien, titicacasee reisen, kajak titicacasee,  tauchen titicacasee,  Trekking in Bolivien, bergsteigen Anden, abenteuer reisen bolivien,  bolivien amazonas tour, bolivien dschungel, dschungel madidi nationalpark bolivien, bolivien pampa reisen , Urlaub in Bolivien, Reisen in Bolivien, guaranteed departures tours, organised travel, organised travel bolivia, organised travel in bolivia, group travel, geführte rundreisen bolivien, group travel bolivia, group tours bolivia, group travel in bolivia, group tours in bolivia, group trip in Bolivia,amazon, rurrenabaque,  pampa, jungle, selva, Lipiko Tours
Während dieser Tour kommen Sie direkt in La Paz an (3700m) und Sie werden einige kreuzungen über 4500m haben und eine Nacht in 4700m im Süd Lipez

Allgemeine Angaben

Höhepunkte: Gruppenreisen in Bolivien, Titicacasee, Sonneninsel, La Paz, Pampalarama, Uyuni Salz Wüste, Süd Lipez, Laguna Colorada, Potosi, Sucre

Begleitung: Spezialisierte Deutsch sprechende Fremdenführer für die Besuche in den verschiedenen Regionen - das bedeutet, ein neuer Fremdenführer für jede Region oder Abschnitte der Tour. Wir haben diese Option für Sie gewählt weil die lokalen Fremdenführer immer ein besseres und vollständigeres Kenntniss von ihren Regionen haben, als ein Fremdenführer, der "ein bisschen von allem" weiß. Dies macht sicher, dass Sie das Meiste aus jeder Besuch bekommen!

Garantierte Abreise: ab 4 Personen

Teilnehmerzahl: 4 bis 12 Personen

- Inlandsflug Sucre - La Paz

Unterkunft: 7 Nächte im Hotel/Hostel, 2 Nächte im Öko-Herberge, 2 Nächte im Herberge, 1 Nacht im Bus, und 2 Nächte im Flugzeug

Gepäck Transport: Ihr Gepäck wird entweder mit dem Flugzeug, Auto, Boot oder Bus transportiert. Sie müssen selbst Ihre persönlichen Objekte, die Sie während des Tages benutzen, tragen.

Im Preis Inbegriffen:
- Wasser- und Landtransporte wie im Programm angegeben
- Unterkunft im Hotel/Hostel im Doppelzimmer, Öko-Herberge, Herberge, Privatunterkunft, Zelten, Bus und Flugzeug wie im Programm angegeben; 7 Nächte im Hotel/Hostel, 2 Nächte im Öko-Herberge, 2 Nächte im Herberge, 1 Nacht im Bus, und 2 Nächte im Flugzeug
- Genannte Mahlzeiten. Falls Sie das Hotel vor dem Frühstück verlassen müssen, ist das Frühstück nicht mehr mit inbegriffen
- Die Unterstützung von spezialisierten lokalen Deutsch sprechenden Fremdenführer, ihre Spesen und Honorare
- Die Unterstützung von unseren lokalen Teams; Fahrer und Logistikzentrum (24/7)
- Besuche wie im Programm angegeben
- Flug Sucre – La Paz

Nicht im Preis inbegriffen:
- Eintritte in Parks, Sehenswürdigkeiten und Museums Besuche (ungefähr 250 Bs, Boliviano Landeswährung - bitte bedenken Sie, das die Preise vor Ort abweichen können)
- Alles was nicht „Im Preis inbegriffen“ erwähnt ist, nicht erwähnte Mahlzeiten, Getränke, Trinkgelder, persönliche Ausrüstung und weitere persönliche Ausgaben
- Obligatorische persönliche Reiseversicherung, die auch Annullierung, medizinisch notwendigen Rücktransport und Rechtsbeihilfe in Zivilsachen deckt
- Aufschlag für Einzelzimmer – (87 €uro abhängig von Verfügbarkeit, das Einzelzimmer muss bei der Reservierung angegeben und bezahlt werden. Achtung; kein Einzelzimmer bei Übernachtungen in Herbergen und Camping
- Mögliche Visum-Umkosten

Tourpreis in US Dollar 2017

Von Bis Preis in $ U$D American Dollar Status
KLICKEN SIE AUF DEN PREIS UM DIESE REISE ZU BUCHEN
02/04/17 16/04/17 1279 $ Buchen offen
01/05/17 15/05/17 1279 $ Buchen offen
02/06/17 16/06/17 1279 $ Buchen offen
01/07/17 15/07/17 1279 $ Buchen offen
05/08/17 19/08/17 1279 $ Buchen offen
02/09/17 16/09/17 1279 $ Buchen offen
01/10/17 15/10/17 1279 $ Buchen offen
04/11/17 18/11/17 1279 $ Buchen offen
02/12/17 16/12/17 1279 $ Buchen offen
08/01/18 22/01/18 1279 $ Buchen offen

Unsere Touren beinhalten keine International Flugkosten. Für eine Reservierung von Flugtickets kontaktieren Sie uns bitte direkt.


Gruppenreisen in Bolivien
Lernen Sie unsere Rundreisen in Bolivien, Peru, Chile und die Länderübergreifende (2-3 Länder) kennen. Mit Freunden, in der Familie oder einfach nur mit Lust auf Reisen ganz egal mit wem sind diese Rundfahrten für Sie geschaffen.

Uyuni Salzsee, Uyuni Salzsee Tour, reiseagentur bolivien, Reisebüro Bolivien, Reiseveranstalter Bolivien, reisen in Bolivien, rundreisen Bolivien, bolivien, tourism in bolivia, geführte Reisen Bolivien, gruppenreisen bolivien, gruppenreisen peru bolivien, individualreise bolivien, titicacasee reisen, kajak titicacasee,  tauchen titicacasee,  Trekking in Bolivien, bergsteigen Anden, abenteuer reisen bolivien,  bolivien amazonas tour, bolivien dschungel, dschungel madidi nationalpark bolivien, bolivien pampa reisen , Urlaub in Bolivien, Reisen in Bolivien, guaranteed departures tours, organised travel, organised travel bolivia, organised travel in bolivia, group travel, geführte rundreisen bolivien, group travel bolivia, group tours bolivia, group travel in bolivia, group tours in bolivia, group trip in Bolivia,amazon, rurrenabaque,  pampa, jungle, selva, Lipiko Tours

Hotline

Falls Sie Fragen haben, beratet unser Experten-Team Sie gerne


HOTLINE LIPIKO TOURS
Tel. Europa: (+33) 97 71 95 507
Tel. Bolivien: (+591 2) 231 54 08
Skype: lipikobolivie


Bolivien Videos


Massgeschneiderte Gruppenreisen

Falls Sie bereits Ihre eigene geschlossene Gruppe gebildet haben, und Sie Ihre eigene Tour nach Ihren Vorstellungen und Reiseroute erstellen möchten, zögern Sie nicht uns eine E-Mail mit den Details Ihres Projekts zu schicken, damit unser Team Ihnen ein persönliches Programm erstellen kann. Wir bieten spezielle Tarife und Leistungen für Gruppen von mehr als 10 Personen an! Falls Sie noch keine etablierte Reiseroute haben wird unser Team Ihnen mehrere Möglichkeiten anbieten, aber Sie können auch Inspiration in unserem Katalog und Online-Broschüre suchen.

gruppenreisen peru, gruppenreisen bolivien, gruppenreisen chili, reiseagentur bolivien, Reisebüro Bolivien, Reiseveranstalter Bolivien, reisen in Bolivien, rundreisen Bolivien, bolivien, Lipiko Tours

gruppenreisen peru, gruppenreisen bolivien, gruppenreisen chili, reiseagentur bolivien, Reisebüro Bolivien, Reiseveranstalter Bolivien, reisen in Bolivien, rundreisen Bolivien, bolivien, Lipiko Tours

gruppenreisen peru, gruppenreisen bolivien, gruppenreisen chili, reiseagentur bolivien, Reisebüro Bolivien, Reiseveranstalter Bolivien, reisen in Bolivien, rundreisen Bolivien, bolivien, Lipiko Tours

Lipiko Tours Ihr Reisebüro für alle Ihre Reise Bolivien

Reisen in Bolivien mit Lipiko Tours ihr reiseagentur in Bolivien aber auch Reisebüro in Bolivien und Reiseveranstalter in Bolivien und für Reisen in Peru, Chile und Argentinien. Lipiko Tours ist ein Reiseveranstalter in Bolivien und organisiert Rundreisen in Bolivien, geführte Reisen in Bolivien, Gruppenreisen in Bolivien, Gruppenreisen in Peru und Bolivien und individualreise in Bolivien. Unsere Reiseziehle in Bolivien sind Titicacasee Reisen, kajak Titicacasee, tauchen Titicacasee, Uyuni Salzsee, Uyuni Salzsee Tour, trekking in Bolivien, bergsteigen Anden, abenteuer Reisen Bolivien, Bolivien Amazonas tour, Bolivien dschungel und dschungel Madidi Nationalpark Bolivien, Bolivien Pampa Reisen. Für Ihren urlaub in Bolivien bieten wir ihren Reisen in Bolivien und geführte Rundreisen Bolivien mit Lipiko Tours.
Lipiko Tours® 2007-2014©